Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Wiederkehrende Prüfung Äußere Prüfung ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRD 505, Umfang der äußeren Prüfung
Abschnitt 3 TRD 505
Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Wiederkehrende Prüfung Äußere Prüfung (TRD 505)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Wiederkehrende Prüfung Äußere Prüfung (TRD 505)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRD 505
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRD 505 – Umfang der äußeren Prüfung (1)

3.1 Die wiederkehrende äußere Prüfung an der Dampfkesselanlage erstreckt sich auf den Dampfkessel und die zur Dampfkesselanlage gehörenden Teile (DampfkV § 2)(1), auch wenn sie außerdem anderen Rechtsvorschriften unterliegen (z.B. Brennstofflagerbehälter, Druckbehälter).

Soweit im folgenden auf TRD und SR Bezug genommen ist, wird diejenige Ausgabe verstanden, die zum Zeitpunkt der Erlaubnis und für die Auslegung der betreffenden Teile angewandt wurde.

3.2 Die Eignung des Kesselwärters wird festgestellt (§ 26 Abs. 2 DampfkV)(1).

3.3 Stichprobenweise Prüfungen sind ausreichend, wenn der Sachverständige aus deren Ergebnissen den sicherheitstechnischen Zustand der zu prüfenden Anlagenteile beurteilen kann.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)
(1) Red. Anm.:
Siehe jetzt BetrSichV
(1) Red. Anm.:
Siehe jetzt BetrSichV