Thüringer Verordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten (Thüringer Ver...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 21 ThürVStVO, Sicherheitsstromversorgungsanlagen
§ 21 ThürVStVO
Thüringer Verordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten (Thüringer Verkaufsstättenverordnung -ThürVStVO-)
Landesrecht Thüringen

Zweiter Abschnitt – Bauvorschriften

Titel: Thüringer Verordnung über den Bau und Betrieb von Verkaufsstätten (Thüringer Verkaufsstättenverordnung -ThürVStVO-)
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürVStVO
Gliederungs-Nr.: 2130-15
Normtyp: Rechtsverordnung

§ 21 ThürVStVO – Sicherheitsstromversorgungsanlagen

Verkaufsstätten müssen eine Sicherheitsstromversorgungsanlage haben, die bei Ausfall der allgemeinen Stromversorgung den Betrieb der sicherheitstechnischen Anlagen und Einrichtungen übernimmt, insbesondere der

  1. 1.
    Sicherheitsbeleuchtung,
  2. 2.
    Beleuchtung der Stufen und Hinweise auf Ausgänge,
  3. 3.
    Sprinkleranlagen,
  4. 4.
    Rauchabzugsanlagen,
  5. 5.
    Schließeinrichtungen für Feuerschutzabschlüsse, wie beispielsweise Rolltore,
  6. 6.
    Brandmeldeanlagen,
  7. 7.
    Alarmierungseinrichtungen.

No news available.