Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstell...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 12b BGG, Erklärung zur Barrierefreiheit
§ 12b BGG
Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz - BGG)
Bundesrecht

Abschnitt 2a – Barrierefreie Informationstechnik öffentlicher Stellen des Bundes

Titel: Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz - BGG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGG
Gliederungs-Nr.: 860-9-2
Normtyp: Gesetz

§ 12b BGG – Erklärung zur Barrierefreiheit

Eingefügt durch G vom 10. 7. 2018 (BGBl I S. 1117).

(1) Die öffentlichen Stellen des Bundes veröffentlichen eine Erklärung zur Barrierefreiheit ihrer Websites oder mobilen Anwendungen.

(2) Die Erklärung zur Barrierefreiheit enthält

  1. 1.

    für den Fall, dass ausnahmsweise keine vollständige barrierefreie Gestaltung erfolgt ist,

    1. a)

      die Benennung der Teile des Inhalts, die nicht vollständig barrierefrei gestaltet sind,

    2. b)

      die Gründe für die nicht barrierefreie Gestaltung sowie

    3. c)

      gegebenenfalls einen Hinweis auf barrierefrei gestaltete Alternativen,

  2. 2.

    eine unmittelbar zugängliche barrierefrei gestaltete Möglichkeit, elektronisch Kontakt aufzunehmen, um noch bestehende Barrieren mitzuteilen und um Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit zu erfragen,

  3. 3.

    einen Hinweis auf das Schlichtungsverfahren nach § 16, der

    1. a)

      die Möglichkeit, ein solches Schlichtungsverfahren durchzuführen, erläutert und

    2. b)

      die Verlinkung zur Schlichtungsstelle enthält.

(3) Zu veröffentlichen ist die Erklärung zur Barrierefreiheit

  1. 1.

    auf Websites öffentlicher Stellen des Bundes, die nicht vor dem 23. September 2018 veröffentlicht wurden: ab dem 23. September 2019,

  2. 2.

    auf Websites öffentlicher Stellen des Bundes, die nicht unter Nummer 1 fallen: ab dem 23. September 2020,

  3. 3.

    auf mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen des Bundes: ab dem 23. Juni 2021.

(4) Die öffentliche Stelle des Bundes antwortet auf Mitteilungen oder Anfragen, die ihr aufgrund der Erklärung zur Barrierefreiheit übermittelt werden, spätestens innerhalb eines Monats.