DGUV Information 202-038 - Kunststoff Ein Handbuch für Lehrkräfte (DGUV Informat...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 2
Anlage 2
Kunststoff Ein Handbuch für Lehrkräfte (DGUV Information 202-038)

Anhangteil

Titel: Kunststoff Ein Handbuch für Lehrkräfte (DGUV Information 202-038)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 202-038
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anlage 2

Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht - Empfehlung der Kultusministerkonferenz

Tabelle 4
Tätigkeitsbeschränkungen für Schülerinnen und Schüler an Maschinen und Geräten

Tätigkeitsbeschränkungen für Schüler an Maschinen und Geräten gemäß der Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RiSU) nach Jahrgangsstufen

Maschinen- und Geräteeinsatz im Unterricht Jahrgangsstufen
5/6 7/8 ab 9
AbkantvorrichtungATSS
Bandschleifmaschine (elektrisch) - nur mit Staubabsaugung --TSS
BohrschrauberATSS
Dekupiersäge (elektrisch)ASS
EmailbrennofenAAA
Handbohrmaschine (elektrisch)ATSS
Hart- und Weichlötgerät mit offener Flamme-AA
Hebelblechschere (mechanisch)-ATS
HeißklebepistoleATSS
Heißluftgerät mit GebläseAATS
HeizstrahlerAATS
KompressorATSS
KoordinatentischATSS
Lötkolben (elektrisch)TSSS
Papier- und MaterialschneidegerätAATS
Schweißgerät (Lichtbogenhandschweißen, Schutzgasschweißen) * --A
Schwingschleifmaschine (elektrisch) - nur mit Staubabsaugung -TSSS
StichsägeATSTS
Styropor-Heißdraht-SchneiderTSSS
Tellerschleifmaschine (elektrisch) - nur mit Staubabsaugung -ATSS
TiefziehgerätATSS
Tisch- und Ständerbohrmaschine (elektrisch)ATSS
Universal-Mechaniker-Drehmaschine bzw. Drechselmaschine--A
Werkzeugschärf- und Abziehmaschine (elektrisch)--A
Winkelschleifer--A

- Einsatz nicht vorgesehen
Aunter AufsichtDie Schülerin oder der Schüler arbeitet an der Maschine oder mit dem Gerät, die Lehrerin oder der Lehrer steht daneben und beaufsichtigt den Vorgang.
TSteilselbstständigDie Schülerin oder der Schüler arbeitet selbstständig an der Maschine oder mit dem Gerät, befindet sich jedoch im Blickfeld der Lehrerin oder des Lehrers.
SselbstständigDie Schülerin oder der Schüler arbeitet selbstständig an der Maschine oder mit dem Gerät, die Lehrerin oder der Lehrer beaufsichtigt im Rahmen seiner Dienstpflicht.

Die Tabelle ersetzt nicht die Auseinandersetzung mit der individuellen Ausgangslage.

Anhand der Gefährdungsbeurteilung, dem Entwicklungsstand der Schülerin bzw. des Schülers und der Bewertung der Gesamtsituation kann die Lehrkraft im Einzelfall von den Vorgaben abweichen.

Notizen

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

*

Jugendliche ab 15 Jahren dürfen mit Schweißgeräten umgehen, wenn dies zur Erreichung des Lernziels erforderlich und die Lehrerin oder der Lehrer anwesend ist.