DGUV Information 214-089 - Verhaltensregeln für Mitarbeiter im Eisenbahnbetrieb ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.11, 4.11 Umgang mit Müll in Reisezügen und Führe...
Abschnitt 4.11
Verhaltensregeln für Mitarbeiter im Eisenbahnbetrieb (DGUV Information 214-089)
Titel: Verhaltensregeln für Mitarbeiter im Eisenbahnbetrieb (DGUV Information 214-089)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-089
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.11 – 4.11 Umgang mit Müll in Reisezügen und Führerräumen

Achten Sie beim Entleeren von Müllbehältern auf scharfkantige oder spitze Gegenstände, die zu Schnitt- oder Stichverletzungen führen können.

Greifen Sie nicht in Müllbehälter. Entleeren Sie diese vorzugsweise durch Auskippen oder entnehmen Sie - soweit vorhanden - die in den Müllbehältern eingelegten Mülltüten im Ganzen.

Tragen Sie Mülltüten und -säcke nicht eng am Körper oder auf dem Rücken.

Sammeln Sie Spritzen und andere spitze beziehungsweise scharfkantige Gegenstände in durchstichsicheren Behältnissen und geben Sie diese nur so verpackt zum übrigen Müll. Gehen Sie bei Stichverletzungen durch Spritzen unverzüglich zur Durchgangsärztin oder zum Durchgangsarzt. Nehmen Sie die Spritze mit zur Ärztin oder zum Arzt.

Wenn Sie Unterwegsreinigung während der Fahrt durchführen, müssen Sie sich einen ausreichend sicheren Stand verschaffen. Dabei dürfen Sie nur oberflächlich sichtbaren Müll einsammeln.

Weitere Besonderheiten können in den Regelungen Ihres Unternehmens festgelegt sein.