Gesetz über die Grundqualifikation und die Weiterbildung der Fahrer bestimmter K...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 14 BKrFQG, Inhalt des Berufskraftfahrerqualifikationsregis...
§ 14 BKrFQG
Gesetz über die Grundqualifikation und die Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güter- oder Personenkraftverkehr (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz - BKrFQG)
Bundesrecht

Abschnitt 4 – Berufskraftfahrerqualifikationsregister

Titel: Gesetz über die Grundqualifikation und die Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güter- oder Personenkraftverkehr (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz - BKrFQG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BKrFQG
Gliederungs-Nr.: 9231-15
Normtyp: Gesetz

§ 14 BKrFQG – Inhalt des Berufskraftfahrerqualifikationsregisters 

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist befugt, zur Führung des Berufskraftfahrerqualifikationsregisters folgende Daten zu erheben, zu speichern und zu verwenden:

  1. 1.

    Daten des Fahrerqualifizierungsnachweises von Fahrern:

    1. a)

      Geburts- und Familienname, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, akademischer Grad und Geschlecht des Inhabers des Fahrerqualifizierungsnachweises,

    2. b)

      Tag der Ausstellung und des Ablaufs der Gültigkeit des Fahrerqualifizierungsnachweises,

    3. c)

      die den Fahrerqualifizierungsnachweis ausstellende Behörde,

    4. d)

      Status des Fahrerqualifizierungsnachweises mit Angabe zum Statusdatum,

    5. e)

      die den Status eines ausgestellten Fahrerqualifizierungsnachweises mitteilende Behörde,

    6. f)

      Führerscheinnummer des zum Zeitpunkt der Ausstellung des Fahrerqualifizierungsnachweises gültigen Führerscheins einschließlich Ausgabestaat des Führerscheins,

    7. g)

      Seriennummer des Fahrerqualifizierungsnachweises,

    8. h)

      Schlüsselzahl 95 nach Anlage 9 der Fahrerlaubnis-Verordnung,

    9. i)

      Fahrerlaubnisklassen, für die die Schlüsselzahl 95 Gültigkeit hat,

  2. 2.

    Daten zur Grundqualifikation von Fahrern:

    1. a)

      Geburts- und Familienname, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, akademischer Grad und Geschlecht des Teilnehmers,

    2. b)

      Name und Anschrift der prüfenden Stelle,

    3. c)

      Tag der erfolgreichen Ablegung der theoretischen und praktischen Prüfung,

    4. d)

      die Art der Prüfung, nämlich

      1. aa)

        Regelprüfung,

      2. bb)

        Umsteigerprüfung,

      3. cc)

        Quereinsteigerprüfung,

      4. dd)

        Prüfung zum Abschluss der Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer oder

      5. ee)

        Prüfung zum Abschluss der Berufsausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb,

    5. e)

      Fahrerlaubnisklassen, für die die Grundqualifikation erworben wurde,

  3. 3.

    Daten zur beschleunigten Grundqualifikation von Fahrern:

    1. a)

      Name und Anschrift der Ausbildungsstätte sowie Angaben zur zuständigen Anerkennungs- und Überwachungsbehörde sowie das Aktenzeichen des Anerkennungsbescheides,

    2. b)

      Geburts- und Familienname, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, akademischer Grad und Geschlecht des Teilnehmers,

    3. c)

      Zeitraum des Unterrichts und tatsächliche Dauer der Unterrichtsteilnahme,

    4. d)

      Angaben zu den vermittelten Unterkenntnisbereichen nach Anlage 1 der Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung und zu anderen abgeschlossenen speziellen Maßnahmen im Sinne des § 12 Nummer 4,

    5. e)

      Name und Anschrift der prüfenden Stelle,

    6. f)

      Tag der erfolgreichen Ablegung der theoretischen Prüfung,

    7. g)

      die Art der Prüfung, nämlich

      1. aa)

        Regelprüfung,

      2. bb)

        Umsteigerprüfung oder

      3. cc)

        Quereinsteigerprüfung,

    8. h)

      Fahrerlaubnisklassen, für die die beschleunigte Grundqualifikation erworben wurde, und

  4. 4.

    Daten zur Weiterbildung von Fahrern:

    1. a)

      Name und Anschrift der Ausbildungsstätte sowie Angaben zur zuständigen Anerkennungs- und Überwachungsbehörde sowie das Aktenzeichen des Anerkennungsbescheides,

    2. b)

      Geburts- und Familienname, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, akademischer Grad und Geschlecht des Teilnehmers,

    3. c)

      Zeitraum des Unterrichts und tatsächliche Dauer der Unterrichtsteilnahme,

    4. d)

      Angaben zu den vermittelten Unterkenntnisbereichen nach Anlage 1 der Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung und zum Vorliegen anderer abgeschlossener spezieller Maßnahmen im Sinne des § 12 Nummer 4,

    5. e)

      Seriennummer des aktuell gültigen Fahrerqualifizierungsnachweises, soweit ein solcher bereits ausgestellt wurde.