DGUV Information 201-060 - Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, 4 Vermessungsarbeiten im Straßenbereich
Abschnitt 4
Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)
Titel: Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-060
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4 – 4 Vermessungsarbeiten im Straßenbereich

Häufig finden Vermessungsarbeiten im Straßenbereich statt. Damit ist der Bereich gemeint, in dem sich die Vermessungsarbeiten auf den Straßenverkehr auswirken. Die größte Gefährdung für die Beschäftigten besteht darin, von Fahrzeugen angefahren oder überfahren zu werden. Der Grund dafür ist oftmals, dass die betroffenen Personen nicht wahrgenommen werden.

Die Sicherung von Vermessungsarbeiten, die sich auf den Straßenverkehr auswirken, ist nach den Bestimmungen der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) vorzunehmen. Die Sicherung von Arbeitsstellen und der Einsatz von Absperrgeräten muss nach den "Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen" (RSA) erfolgen.

string Hinweis
Der in den RSA verwendete Begriff "Arbeitsstelle" und der in der ASR A5.2 verwendete Begriff "Straßenbaustelle" entsprechen sich und gelten gleichermaßen für Vermessungsarbeiten.

Der folgende Abschnitt stellt eine Zusammenfassung der wichtigsten Bestimmungen dieser Regelwerke sowie der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A5.2 dar. Für detaillierte Informationen ist in den jeweiligen Werken nachzuschlagen.

Vermessungsarbeiten auf Autobahnen erfordern gesonderte Sicherungsmaßnahmen entsprechend der "Verkehrsrechtlichen Anordnung".