DGUV Information 201-060 - Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 201-060 - Vermessungsarbeiten
DGUV Information 201-060 - Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)
Titel: Vermessungsarbeiten (DGUV Information 201-060)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-060
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Vermessungsarbeiten
(DGUV Information 201-060)

Information

string DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband
string

Stand der Vorschrift: Juni 2020

string
Inhaltsverzeichnis Abschnitt
  
Vorbemerkung  
Begriffsbestimmungen 1
Grundlagen des Arbeitsschutzes 2
Verantwortung im Arbeitsschutz 2.1
Organisation des Arbeitsschutzes 2.2
Persönliche Schutzausrüstungen 2.3
Sichere Verwendung von Arbeitsmitteln 2.4
Gefährdungen bei Arbeiten im Freien 2.5
Psychische Belastungen 2.6
Sicherheit bei der Benutzung von Kraftfahrzeugen 2.7
Ergonomie 2.8
Büro/Bildschirmarbeitsplatz 2.9
Einsatz vermessungsspezifischer Instrumente 3
Laser 3.1
GNSS 3.2
UAV 3.3
Vermessungsarbeiten im Straßenbereich 4
Einrichten der Arbeitsstelle 4.1
Verkehrsrechtliche Anordnung 4.2
Regelpläne 4.3
Warnausrüstungen für Vermessungen im Straßenbereich 4.4
Vermessungsarbeiten im Bereich von Geh- und Radwegen 4.5
Vermessungsarbeiten bei schlechten Sichtverhältnissen 4.6
Nivellementsarbeiten 5
Straßenverkehrsbereich 5.1
Andere Bereiche 5.2
Vermessungsarbeiten auf Baustellen 6
Baustellenverkehr 6.1
Zugänge und Standplätze 6.2
Persönliche Schutzausrüstungen auf Baustellen 6.3
Vermessungsarbeiten im Bereich von Baugruben und Gräben 7
Sicherung von Baugruben und Gräben 7.1
Absturzgefahr 7.2
Zugänge 7.3
Vermessungsarbeiten in Bauwerken unter Tage 8
Vermessungsarbeiten in abwassertechnischen Anlagen 9
Vermessungsarbeiten am Wasser 10
Häfen, Wehre, Fließgewässer 10.1
Wattenmeer 10.2
Inseln 10.3
PSA für Vermessungsarbeiten am Wasser 10.4
Vermessungsarbeiten in schwierigem Gelände 11
Moor 11.1
Waldgebiete 11.2
Gebirge 11.3
Instabiles und unbekanntes Gelände 11.4
Vermessungsarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen 12
Vermessungsarbeiten in kontaminierten Bereichen 13
Vermessungsarbeiten im Bereich von Gleisen 14
Vermarkungs- und Abmarkungsarbeiten 15

Vorbemerkung

Seit der letzten Ausgabe der zurückgezogenen BGR 178/GUV-R 178 "Vermessungsarbeiten" aus dem Jahr 2007 erreichten die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sowie die DGUV und deren Fachgremien zahlreiche Anfragen nach einem Nachfolgewerk zum Arbeitsschutz im Vermessungswesen.

Mit der vorliegenden DGUV Information, die strukturell auf der alten Regel basiert, wird diesem Wunsch aus der Praxis entsprochen. Die Publikation soll allen Akteuren und Akteurinnen im Vermessungswesen helfen, ihre Verantwortung im Bereich des Arbeitsschutzes wahrzunehmen und die Sicherheit und Gesundheit der mit Vermessungsarbeiten betrauten Personen zu erhalten und zu fördern. Zudem trägt sie den aktuellen technischen Entwicklungen im Vermessungswesen Rechnung.

Die Schrift ist so gestaltet, dass die wichtigsten Informationen prägnant und verständlich dargestellt werden. Dies beinhaltet auch konkrete Empfehlungen in Bezug auf mögliche Schutzmaßnahmen. Die Anwendung anderer, ebenso wirksamer, Schutzmaßnahmen ist selbstverständlich auch möglich. In jedem Kapitel sind zudem Quellen für rechtliche Grundlagen und weiterführende Informationen angegeben.

Nach einer Einführung zu übergreifenden Themen des Arbeitsschutzes werden ab Kapitel 4 Vorgaben, Gefährdungen und Maßnahmen für einzelne Tätigkeitsbereiche und Arbeitsumfelder im Vermessungswessen behandelt. Da in der vorliegenden DGUV Information jedoch nicht alle potenziell bei Vermessungsarbeiten auftretenden Gefährdungen und die dazu passenden Maßnahmen beschrieben werden können, ist die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, die sich konkret auf einzelne Arbeitsplätze und Tätigkeiten beziehen, zwingend erforderlich.

Hinweis: Die in dieser DGUV Information dargestellten verbindlichen Vorgaben, z. B. aus Gesetzen, Verordnungen und Unfallverhütungsvorschriften, finden keine Anwendung auf den Bereich des Marktscheidewesens im Geltungsbereich des Bundesberggesetzes. Auch hydrographische Vermessungsarbeiten mit Peilfahrzeugen im Seebereich sind davon ausgenommen. Hier ist die DGUV Vorschrift 84 "Seeschifffahrt" zu beachten.

Impressum

Herausgegeben von:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-9876
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet Tiefbau des Fachbereichs Bauwesen der DGUV

DGUV Information 201-060
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter
www.dguv.de/publikationen Webcode: p201060