DGUV Grundsatz 306-001 - Traumatische Ereignisse - Prävention und Rehabilitation...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Grundsatz 306-001 - Traumatische Ereignisse - Präventio...
DGUV Grundsatz 306-001 - Traumatische Ereignisse - Prävention und Rehabilitation (DGUV Grundsatz 306-001)
Titel: Traumatische Ereignisse - Prävention und Rehabilitation (DGUV Grundsatz 306-001)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 306-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Traumatische Ereignisse
- Prävention und Rehabilitation
(DGUV Grundsatz 306-001)

Grundsatz

DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: Oktober 2017

Redaktionelle Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Einleitung 1
Verlaufsschema 2
Primärprävention 3
Sekundärprävention 4
Tertiärprävention/Rehabilitation 5
Ausgangslage 5.1
Früherkennung 5.2
Behandlung/Psychotherapie 5.3
Heilverfahrenssteuerung/Berufliche Teilhabe/Eingliederung in das Erwerbsleben 5.4
  
Inhalte der Ausbildung für betriebliche psychologische Erstbetreuung Anhang 1
Rahmenbedingungen der Ausbildung für betriebliche psychologische Erstbetreuung Anhang 2
Notfallplan Anhang 3

Impressum

Herausgeber:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet "Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt" des
Fachbereichs "Gesundheit im Betrieb" der DGUV, AG "Trauma und Psyche" des GFK-Ausschusses Rehabilitation

Mitglieder der Projektarbeitsgruppe:
Antje Dralle, Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen
Rainer Erb, Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
Anne Gehrke, Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Christine Gericke, Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse
Jan Hetmeier, Unfallversicherung Bund und Bahn
Kai Jurig, Unfallkasse Sachsen
Dorothea Kraft, Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik
Birger Neubauer, Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft, Post-Logistik, Telekommunikation
Christian Pangert, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (Projektleitung)
Ulrike Rößler, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Dirk Scholtysik, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Ronny Welbing, Unfallkasse Nord

Ausgabe: Oktober 2017

DGUV Grundsatz 306-001
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen