DGUV Information 209-084 - Industriestaubsauger und Entstauber (DGUV Information...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.2, 5.2 Welchen Schlauchdurchmesser und welche Sc...
Abschnitt 5.2
Industriestaubsauger und Entstauber (DGUV Information 209-084)
Titel: Industriestaubsauger und Entstauber (DGUV Information 209-084)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-084
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.2 – 5.2 Welchen Schlauchdurchmesser und welche Schlauchlänge benötige ich?

Der Saugschlauch bildet die Verbindung zwischen Saug-Set und Staubsauger oder zwischen Bearbeitungswerkzeug und Entstauber. An ihn werden unterschiedliche Anforderungen gestellt, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten. Wenn Bearbeitungswerkzeuge mit Entstaubern verbunden werden, soll der Schlauch aus ergonomischen Gründen möglichst dünn und flexibel sein. Andererseits soll eine hohe Absaugleistung am Bearbeitungswerkzeug zur Verfügung stehen. Je kleiner der Innendurchmesser des Saugschlauchs und je länger die Schlauchleitung ist, desto geringer ist der Absaugvolumenstrom an dem abzusaugenden Bearbeitungswerkzeug.

Der Absaugschlauchdurchmesser sollte größer als der oder gleich dem Durchmesser des Anschlussstutzens des Bearbeitungswerkzeugs sein. Gegebenenfalls müssen zum Anschluss Adapterstücke verwendet werden. Diese sollten bereits beim Kauf eines Entstaubers mit beschafft werden.

Die Länge des Saugschlauchs sollte so kurz wie möglich gehalten werden, um die Verluste zu minimieren.

Abb. 6
Absaugvolumenstrom eines Entstaubers/Staubsaugers am maschinenseitigen Ende des Saugschlauchs (Länge 4 m) in Abhängigkeit vom Schlauchdurchmesser

Abb. 7
Absaugvolumenstrom eines Entstaubers/Staubsaugers am maschinenseitigen Ende des Saugschlauchs in Abhängigkeit von der Länge des Saugschlauchs