Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Vorbemerkung 5/5.2 – Scheuermann
Scheuermann, Praxishandbuch Brandschutz, 2016
Autor: Scheuermann
Titel: Praxishandbuch Brandschutz
Herausgeber: Scheuermann
Auflage: 2016
Autor: Scheuermann
Abschnitt: 5 Baulicher Brandschutz → 5.2 Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile
 

Vorbemerkung 5/5.2

In den folgenden Kapiteln sollen die technischen Anforderungen, die sich hinter den Begriffen der Bauordnungen und Sonderbauverordnungen wie z.B. F 30, T 90 oder beispielsweise Rauchschutztür verbergen, erläutert und die normativ festgelegten Prüfverfahren vorgestellt werden.

Die verschiedenen Prüfverfahren wurden entwickelt, um das Brandverhalten der Komponenten einer baulichen Anlage vergleichbar beurteilen zu können. Denn das Verhalten im Brandfall ist vielschichtig und bezieht sich auch auf Stoffe, die selbst nicht brennen, aber durch die thermische Einwirkung ihren Verbund verlieren oder sich verformen.

Die Anforderungen und Prüfverfahren für Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile sind in DIN 4102 und in DIN EN 1363 bis DIN EN 1365 festgelegt.

Zur Festlegung der Prüfverfahren wurde der zeitliche Verlauf des Temperaturanstieges bei Raumbränden in umfangreichen Untersuchungen ermittelt. Die Auswertung führte schließlich zu dem Brandausbreitungsmodell in Räumen. Die Kurve zeigt den schematischen Brandverlauf von der Zündung bis zum Abklingen des Brandes (Abb. 1). Die einzelnen Phasen werden wie folgt beschrieben:

Phase 1:

Zündung von leicht entzündlichem Material durch eine niederenergetische Zündquelle (Streichholz);

Phase 2:

leichter Temperaturanstieg im Raum, dadurch Zündung von normalentflammbaren Baustoffen;

Phase 3:

Weiterer Temperaturanstieg, dadurch thermische Aufbereitung auch der schwerentflammbaren Baustoffe, die Pyrolyse setzt ein;

Phase 4:

Nach der thermischen Aufbereitung ist die schlagartige Zündung aller im Raum befindlichen brennbaren Substanzen möglich, was einen starken Temperaturanstieg zur Folge hat, Flash over;

Phase 5:

Die damit erreichte Temperatur bleibt erhalten, bis die ersten Stoffe aufgezehrt sind;

Phase 6:

Abklingender Brand.

Aus diesen Modellvorstellungen entwickelten sich schließlich die Prüfungen, nach denen Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile geprüft und auf ihre Feuerbeständigkeit hin beurteilt werden konnten, die erstmals 1934 in der DIN 4102 festgeschrieben wurden.

Vorbemerkung 5/5.2 – Seite 2 – 01.12.2013 >>

Abb. 1: Brandausbreitungsmodell in Räumen

Die Norm wurde ständig weiterentwickelt und ergänzt und besteht heute aus 19 Teilen, in denen die Begriffe, Anforderungen und Prüfungen für das Brandverhalten von Baustoffen, Bauteilen und Sonderbauteilen festgelegt sind:

Teil 2 der DIN 4102 ist teilweise durch europäische Normen ersetzt worden, in denen die Prüfverfahren konkretisiert werden:

DIN EN 1363-1:2012-10

Feuerwiderstandsprüfungen;
Teil 1: Allgemeine Anforderungen

DIN EN 1364-1:1999-10

Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile; Teil 1: Wände

DIN EN 1364-2:1999-10

Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile; Teil 2: Unterdecken

DIN EN 1365-1:2013-08

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 1: Wände

DIN EN 1365-2:2000-02

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 2: Decken und Dächer

DIN EN 1365-3:2000-02

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 3: Balken

Vorbemerkung 5/5.2 – Seite 3 – 01.12.2013 << >>

DIN EN 1365-4:1999-10

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 4: Stützen

DIN EN 1365-5:2005-02

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 5: Balkone und Laubengänge

DIN EN 1365-6:2005-02

Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile; Teil 6: Treppen

Daneben sind noch einige andere Normen bei der baulichen Umsetzung der bauordnungsrechtlichen Anforderungen zu beachten. Darauf soll in den folgenden Kapiteln näher eingegangen werden. Nachstehend sind die Normen der Reihe DIN 4102 gelistet.

Tab. 1: Teile der DIN 4102 und entsprechende EN-Normen

Norm

Brandverhalten von Baustoffen

DIN 4102-1:1998-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 1: Baustoffe; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-2:1977-09:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Bauteile, Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-3:1977-09:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Brandwände und nichttragende Außenwände, Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-4:2012-09:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile

DIN 4102-5:1977-09:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Feuerschutzabschlüsse, Abschlüsse in Fahrschachtwänden und gegen Feuer widerstandsfähige Verglasungen, Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-6:1977-09:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Lüftungsleitungen, Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-7:1998-07:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 7: Bedachungen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-8:2003-10:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 8: Kleinprüfstand

DIN 4102-9:1990-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Kabelabschottungen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-11:1985-12:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Rohrummantelungen, Rohrabschottungen, Installationsschächte und -kanäle sowie Abschlüsse ihrer Revisionsöffnungen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-12:1998-11:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 12: Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen; Anforderungen und Prüfungen

DIN 4102-13:1990-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Brandschutzverglasungen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

Vorbemerkung 5/5.2 – Seite 4 – 01.12.2013 <<

DIN 4102-14:1990-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Bodenbeläge und Bodenbeschichtungen; Bestimmung der Flammenausbreitung bei Beanspruchung mit einem Wärmestrahler

DIN 4102-15:1990-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Brandschacht

DIN 4102-16:1998-05:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 16: Durchführung von Brandschachtprüfungen

DIN 4102-17:1990-12:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Schmelzpunkt von Mineralfaser-Dämmstoffen; Begriffe, Anforderungen, Prüfung

DIN 4102-18:1991-03:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Feuerschutzabschlüsse; Nachweis der Eigenschaft selbstschließend (Dauerfunktionsprüfung)

DIN V 4102-21:2002-08:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 21: Beurteilung des Brandverhaltens von feuerwiderstandsfähigen Lüftungsleitungen

DIN 4102-22:2004-11:

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 22: Anwendungsnorm zu DIN 4102-4 auf der Bemessungsbasis von Teilsicherheitsbeiwerten

DIN EN 13501-1:2010-01:

Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten – Teil 1: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Prüfungen zum Brandverhalten von Bauprodukten

DIN EN 13501-2:2010-02:

Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten – Teil 2: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Feuerwiderstandsprüfungen, mit Ausnahme von Lüftungsanlagen

DIN EN 1634-1:2009-01:

Feuerwiderstandsprüfungen und Rauchschutzprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse, Fenster und Baubeschläge – Teil 1: Feuerwiderstandsprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse und Fenster