DGUV Information 207-024 - Risiko Nadelstich Infektionen wirksam vorbeugen (DGUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 207-024 - Risiko Nadelstich Infektionen wir...
DGUV Information 207-024 - Risiko Nadelstich Infektionen wirksam vorbeugen (DGUV Information 207-024)
Titel: Risiko Nadelstich Infektionen wirksam vorbeugen (DGUV Information 207-024)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 207-024
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Risiko Nadelstich
Infektionen wirksam vorbeugen
(DGUV Information 207-024)

Information

string DGUV
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: November 2015

 

Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Einleitung 1
Nadelstichverletzungen - ein unterschätztes Risiko 2
Hier droht Stichgefahr 2.1
Infektionskrankheiten 3
So werden Infektionskrankheiten übertragen 3.1
Wie groß ist die Ansteckungsgefahr? 3.2
Impfen schützt! 3.3
Gefährdungen beurteilen und Schutzmaßnahmen festlegen 4
Die Schritte der Gefährdungsbeurteilung 4.1
Minimieren Sie das Risiko gemeinsam 4.2
Sicherheitsgeräte und Verfahren 5
Alternativen zu spitzen und scharfen Instrumenten 5.1
Wann müssen Sicherheitsgeräte eingesetzt werden? 5.2
Sichere Verfahren für herkömmliche Geräte 5.3
Geeignete Sicherheitsgeräte auswählen 5.4
Das sollen Sicherheitsgeräte leisten 5.5
Die richtige Anwendung 5.6
Der sichere Kanülenabwurfbehälter 5.7
So gewährleisten Sie die fehlerfreie Anwendung 5.8
Unfälle erfassen und analysieren 6
Sofortmaßnahmen 6.1
Dokumentation und Kontrolle der Wirksamkeit 6.2
Erfolgsfaktoren für die Umsetzung 7
Spielregeln aufstellen: Alle arbeiten nach gleichen Vorgaben 7.1
Fehlerkultur etablieren: aus Unfällen lernen 7.2
Sicherheitsgeräte auf die Tagesordnung setzen 7.3
Weiterführende Informationen  
  
  Anhang
Beispiel für einen "Internen Rücklaufbogen - Evaluierung Sicherheitsgeräte" Anhang 1
Beispiel für einen "Erfassungs- und Analysebogen Nadelstichverletzung" Anhang 2
Checkliste Abfallbehälter Anhang 3
Checkliste Sicherheitsgeräte Anhang 4

Impressum

Gemeinsam herausgegeben von
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon: (040) 202 07 - 0, Telefax: (040) 202 07 - 24 95
www.bgw-online.de

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

© 2015 Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Fachbereich Gesundheitsdienst der DGUV

Autorinnen und Autoren
Ludger Brinker, Unfallkasse Baden-Württemberg, Prävention, Karlsruhe
Engelbert Drerup, BGW-Präventionsdienste, Köln
Christian Frosch, BGW-Bezirksverwaltung, München
Dr. Christoph Heidrich, Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Prävention, Andernach
Dr. Birgitte Lisiak, BGW-Fachbereich Gesundheitsschutz, Hamburg
Dr. Margret Steffen, ver.di, Bereich Gesundheitspolitik, Berlin

Fachliche Beratung
Sigrid Küfner, BGW-Produktentwicklung

Redaktion
Sebastian Grimm, BGW-Kommunikation
Bonni Narjes, Media Contor, Hamburg

Fotos
Werner Bartsch (Titel, S. 9, 17, 22, 30), fotolia/Andrey Popov (S. 29),
Kröger + Gross/in.signo (S. 9), MEV (S. 6), www.sicheres-krankenhaus.de (S. 24)

Ausgabe: November 2015

DGUV Information 207-024
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen