DGUV Grundsatz 308-009 - Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fah...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.4, 6.4 Technische Ausstattung
Abschnitt 6.4
Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fahrer von geländegängigen Teleskopstaplern (DGUV Grundsatz 308-009)
Titel: Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fahrer von geländegängigen Teleskopstaplern (DGUV Grundsatz 308-009)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 308-009
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.4 – 6.4 Technische Ausstattung

Für den theoretischen Teil der Qualifizierung sollten folgende Einrichtungen zur Verfügung stehen:

  • Tafel oder Flipchart

  • Pinnwand

  • Beamer

  • PC/Laptop

  • Modelle/Muster/Schautafeln

  • Bedienungsanleitungen der Teleskopstapler.

Für den praktischen Teil der Qualifizierung müssen pro Ausbilderin/Ausbilder mindestens folgende Einrichtungen zur Verfügung stehen:

  • Teleskopstapler (geprüft und mängelfrei):

    • Für Qualifizierungs-Stufe 1 pro Ausbilderin/Ausbilder ein Teleskopstapler nach DIN EN 1459-1, Mindestreichweite 8 m oder ein Teleskopstapler mit drehbaren Oberwagen nach DIN EN 1459-2, jeweils ausgerüstet und zugelassen für Gabeleinsatz, Ladeschaufeleinsatz und Einsatz mit Lasthaken.

    • Für Qualifizierungs-Stufe 2a pro Ausbilderin/Ausbilder ein Teleskopstapler mit drehbaren Oberwagen nach DIN EN 1459-2, ausgerüstet und zugelassen für Kranbetrieb.

    • Für Qualifizierungs-Stufe 2b pro Ausbilderin/Ausbilder ein Teleskopstapler mit drehbaren Oberwagen nach DIN EN 1459-2, ausgerüstet und zugelassen für den Betrieb mit Arbeitsplattform.

  • Paletten in ausreichender Anzahl (Flachpaletten, Gitterboxen).

  • Eine standsichere Einrichtung zum Absetzen von Paletten oder Lasten in einer Höhe von mindestens 5 m (Sollte Personeneinsatz auf der Absetzebene erforderlich sein, so sind Verkehrswege und Arbeitsplätze gem. ASR A 2.1 auszugestalten.).

  • Verkehrsleitkegel

  • Lasten für Kraneinsatz

  • Schüttgut

  • Erforderliche PSA und PSAgA

  • Anbaugeräte:

    • Gabelzinken

    • Lasthaken

    • Ladeschaufel

    • Kranhaken und -winde für Kranbetrieb

    • Arbeitsplattform

    • Weitere Lastaufnahmemittel/Anschlagmittel: Seile, Ketten, Schlingen.