DGUV Grundsatz 308-009 - Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fah...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.2, 6.2 Räumlichkeiten
Abschnitt 6.2
Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fahrer von geländegängigen Teleskopstaplern (DGUV Grundsatz 308-009)
Titel: Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fahrer von geländegängigen Teleskopstaplern (DGUV Grundsatz 308-009)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 308-009
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.2 – 6.2 Räumlichkeiten

Für den theoretischen Teil der Qualifizierung sollte ein Schulungsraum mit folgenden Gegebenheiten zur Verfügung stehen:

  • ausreichende Größe (vorzugsweise sollten die Tische in U-Form platziert sein)

  • gut zu klimatisieren (Heizungs- und Lüftungsmöglichkeit)

  • ruhig (keine Verkehrs-, Gebläse- oder Maschinengeräusche)

  • ausreichend beleuchtet

  • gut zu verdunkeln

    (für Filme, Präsentationen).

Für den praktischen Teil der Qualifizierung sollte eine Fläche mit folgenden Gegebenheiten zur Verfügung stehen:

  • ausreichend groß (mindestens 500 m2/Teleskopstapler), gegenüber dem betrieblichen Verkehr abgesichert

  • sie soll die Durchführung von Stapel- und Kranübungen mit ausgefahrenem Teleskoparm ermöglichen.

Allgemeine Anforderungen:

WC, Erste-Hilfe-Ausstattung