DGUV Information 212-001 - Arbeiten unter Verwendung von seilunterstützten Zugan...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 1, Vorschriften und Regeln
Anlage 1
Arbeiten unter Verwendung von seilunterstützten Zugangs- und Positionierungsverfahren (DGUV Information 212-001)

Anhangteil

Titel: Arbeiten unter Verwendung von seilunterstützten Zugangs- und Positionierungsverfahren (DGUV Information 212-001)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anlage 1 – Vorschriften und Regeln

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammengestellt:

1.1
Gesetze, Verordnungen

Bezugsquelle:

Buchhandel und Internet: z. B.

www.gesetze-im-internet.de

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG),

Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV),

Achte Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen - 8. ProdSV),

Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen bei der Arbeit (PSA-Benutzungsverordnung - PSA-BV).

1.2
Vorschriften, Regeln und Grundsätze für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:

Bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger und unter www.dguv.de/publikationen

DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" (bisher BGV/GUV-V A 1),

DGUV Vorschrift 38 und 39 "Bauarbeiten" (bisher BGV/GUV-V C 22),

DGUV Regel 112-198 "Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz" (bisher BGR/GUV-R 198),

DGUV Regel 112-199 "Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen" (bisher BGR/GUV-R 199),

DGUV Information 201-018 "Handbetriebene Arbeitssitze" (bisher BGI 772),

DGUV Information 240-410 Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 41 "Arbeiten mit Absturzgefahr" (bisher BGI/GUV-I 504-41).

1.3
DIN-Normen

Bezugsquelle:

Beuth-Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

DIN EN 353-2Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Mitlaufende Auffanggeräte einschließlich beweglicher Führung,
DIN EN 354Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Verbindungsmittel,
DIN EN 360Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Höhensicherungsgeräte,
DIN EN 361Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Auffanggurte,
DIN EN 362Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Verbindungselemente,
DIN EN 363Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Persönliche Absturzschutzsysteme,
DIN EN 364Persönliche Schutzausrüstung zum Schutz gegen Absturz; Prüfverfahren,
DIN EN 397Industrieschutzhelme,
DIN EN 564Bergsteigerausrüstung; Reepschnur,
DIN EN 566Bergsteigerausrüstung; Schlingen,
DIN EN 567Bergsteigerausrüstung - Seilklemmen
DIN EN 795Schutz gegen Absturz; Anschlageinrichtungen,
DIN EN 813Persönliche Absturzschutzausrüstung; Sitzgurte
DIN EN 892Bergsteigerausrüstung; Dynamische Bergseile,
DIN EN 1891Persönliche Schutzausrüstung zur Verhinderung von Abstürzen; Kernmantelseile mit geringer Dehnung,
DIN EN 12278Bergsteigerausrüstung; Seilrollen,
DIN EN 12492Bergsteigerausrüstung; Bergsteigerhelme
DIN EN 12841Persönliche Absturzschutzausrüstung; Systeme für seilunterstützes Arbeiten; Seileinstellvorrichtungen.