DGUV Information 206-019 - Rundum gestärkt - Wie psychosoziale Faktoren bei der ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 206-019 - Rundum gestärkt - Wie psychosozia...
DGUV Information 206-019 - Rundum gestärkt - Wie psychosoziale Faktoren bei der Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen am Arbeitsplatz berücksichtigt werden können (DGUV Information 206-019)
Titel: Rundum gestärkt - Wie psychosoziale Faktoren bei der Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen am Arbeitsplatz berücksichtigt werden können (DGUV Information 206-019)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 206-019
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Rundum gestärkt - Wie psychosoziale Faktoren bei der Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen am Arbeitsplatz berücksichtigt werden können
(DGUV Information 206-019)

Information

DGUV
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift:  Oktober 2015

 

Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Vorwort 1
Fallbeispiel - kommt Ihnen das bekannt vor? 2
Stress und Rückenschmerzen - Zahlen, Daten, Fakte 3
Betriebliche Ansätze 4
Gefährdungen erkennen: Beurteilung der Arbeitsbedingungen nach Arbeitsschutzgesetz 4.1
Was Unternehmen tun können: Wirksame Maßnahmen der Prävention von Rückenschmerzen 4.2
Was Unternehmen tun können: Unterstützung bei gesundheitsförderlichem Verhalten und Mitarbeiterbeteiligung 4.3
Unterstützung durch interne und externe Partner 5
Interne Partnerinnen und Partner 5.1
Externe Partnerinnen und Partner 5.2
Externe Dienstleister 5.3
Fühlen, denken, handeln - was bei Rückenschmerzen noch hilft 6
Zum guten Schluss 7
Tipps, weiterführende Hinweise und Unterstützungsangebote der gesetzlichen Unfallversicherung 8
Verwendete und weiterführende Literatur 9

Impressum

Herausgeber:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet "Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt" des Fachbereichs "Gesundheit im Betrieb" der DGUV.

Autorinnen und Autoren:
Susanne Bonnemann (BG ETEM)
Claudia Gerardi (UK H)
Dr. Ulrike Hoehne-Hückstädt (DGUV)
Jasmine Kix (VBG)
Marianne Kühn (UK H)
Dr. Torsten Kunz (UK H)
Constanze Nordbrock (BGN)
Roland Portun (BG RCI)
Miriam Rexroth (BG RCI)
Alexandra Theiler (UK BW)
Gudrun Wagner (BGHM)

Layout & Gestaltung:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Medienproduktion

Ausgabe: Oktober 2015

DGUV Information 206-019 zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen