Technische Information 4 Sicherheitsregeln für Biogasanlagen Bundesrecht

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
3.2.1.3 BiogasAnlSiRegl, Lüftung
3.2.1.3 BiogasAnlSiRegl
Technische Information 4 Sicherheitsregeln für Biogasanlagen
Bundesrecht

3.2 – Blockheizkraftwerke (BHKW) → 3.2.1 – Aufstellung in Nebengebäuden ohne Aufenthaltsräume

Titel: Technische Information 4 Sicherheitsregeln für Biogasanlagen
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BiogasAnlSiRegl
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Richtlinie

3.2.1.3 BiogasAnlSiRegl – Lüftung

Aufstellungsräume müssen unverschließbare Zu- und Abluftöffnungen haben, die eine Querlüftung ermöglichen. Bei einer technischen Lüftung ist sicherzustellen, dass die Abluft aus dem Deckenbereich abgeführt wird. Bei natürlicher Lüftung muss die Zuluftöffnung im Bereich des Fußbodens, die Abluftöffnung in der gegenüberliegenden Wand im Bereich der Decke, angeordnet sein. Die Abluft des BHKW Aufstellraumes muss direkt ins Freie abgeleitet werden.

Hinweis: Der freie Mindestquerschnitt „A“ der Zuluft-/Abluftöffnung ergibt sich jeweils aus der Gleichung mit

A = 10 P + 175

A = Freier Querschnitt, cm2

 

P = maximale vom Generator angegebene elektrische Leistung, kW

 

Beispiel:

22 kW el = 395 cm2

 

 

30 kW el = 475 cm2