DGUV Information 213-705 - Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversiche...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.4, 7.4 Mehlentnahme aus Säcken
Abschnitt 7.4
Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Mehlstaub in Backbetrieben (DGUV Information 213-705)
Titel: Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Mehlstaub in Backbetrieben (DGUV Information 213-705)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-705
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.4 – 7.4 Mehlentnahme aus Säcken

Bei der offenen Eingabe von Mehl aus Säcken in Behälter, z. B. in Knetbottiche oder Vorratswagen, sind in jedem Fall staubmindernde Maßnahmen erforderlich. Eine entsprechende Arbeitsweise vermeidet die Staubaufwirbelung weitgehend, z. B.:

  • vorsichtiges Aufschneiden des Sackes oben und unten ("Doppelschlitz") mit geeignetem Schneidwerkzeug,

  • Einhaltung geringer Fallhöhen,

  • Verwendung von Mehlschaufeln,

  • entleerte Säcke so zu behandeln, dass von ihnen keine neue Staubentwicklung ausgeht.