DGUV Information 206-017 - Gut vorbereitet für den Ernstfall! Mit traumatischen ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 206-017 - Gut vorbereitet für den Ernstfall...
DGUV Information 206-017 - Gut vorbereitet für den Ernstfall! Mit traumatischen Ereignissen im Betrieb umgehen. (DGUV Information 206-017)
Titel: Gut vorbereitet für den Ernstfall! Mit traumatischen Ereignissen im Betrieb umgehen. (DGUV Information 206-017)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 206-017
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Gut vorbereitet für den Ernstfall!
Mit traumatischen Ereignissen im Betrieb umgehen.
(DGUV Information 206-017)

Information

string DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: Juli 2015

 

Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Traumatische Ereignisse bei der Arbeit 1
Was steckt dahinter? 2
Psychotrauma 2.1
Folgen für Ihr Unternehmen 2.2
Praktisches Vorgehen 3
Gefährdungsbeurteilung 3.1.
Erarbeitung eines Betreuungskonzeptes 3.2
Notfallplan 3.2.1
Kümmerer 3.2.2
Erstbetreuung 3.2.3
Maßnahmen bei Rückkehr an den Arbeitsplatz 3.2.4
Unterweisung/Information der Beschäftigten 3.3
Rehabilitation nach Arbeitsunfall 4
Reha-Management 4.1
Das Psychotherapeutenverfahren 4.2
Wiedereingliederung 4.3
Rechtliche Grundlagen 5
Häufig gestellte Fragen 6
Risiko-Matrix Anhang 1
Prüfliste Psychotrauma der Unfallversicherung Bund und Bahn Anhang 2
Notfallplan Anhang 3
Literatur Anhang 4

Impressum

Herausgeber:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastr. 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Projekt "Psyche und Trauma",
Sachgebiet "Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt",
Fachbereich "Gesundheit im Betrieb" der DGUV.

Layout & Gestaltung:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Medienproduktion

Titelbild: © Halfpoint/Fotolia
Ausgabe: Juli 2015

DGUV Information 206-017
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen