DGUV Information 250-104 - Leitfaden für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte zur...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 3, Literatur
Anlage 3
Leitfaden für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte zur arbeitsmedizinischen Betreuung bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen (DGUV Information 250-104)

Anhangteil

Titel: Leitfaden für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte zur arbeitsmedizinischen Betreuung bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen (DGUV Information 250-104)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 250-104
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anlage 3 – Literatur

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften, Regeln und Informationen zusammengestellt.

1.
Gesetze, Verordnungen

Bezugsquelle:
Buchhandel und Internet: z. B. www.gesetze-im-internet.de

  • Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV),

  • Biostoffverordnung (BioStoffV)

2.
2. Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:
Bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger und unter www.dguv.de/publikationen

2.1
Unfallverhütungsvorschriften:

  • DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention"

2.2
Regeln

  • DGUV Regel 100-001 "Grundsätze der Prävention",

  • DGUV Regel 112-189 bzw. 112-989 "Einsatz von Schutzkleidung"
    (bisher BGR 189 bzw. GUV-R 189),

  • DGUV Regel 112-190 "Benutzung von Atemschutzgeräten"
    (bisher BGR/GUV-R 190),

  • DGUV Regeln 112-191 bzw. 112-991 "Benutzung von Fuß- und Beinschutz"
    (bisher BGR 191 bzw. GUV-R 191),

  • DGUV Regeln 112-192 bzw. 112-992 "Benutzung von Augen und Gesichtsschutz"
    (bisher BGR 192 bzw. GUV-R 192),

  • DGUV Regeln 112-193 bzw. 112-993 "Benutzung von Kopfschutz"
    (bisher BGR 193 bzw. GUV-R 193),

  • DGUV Regeln 112-195 bzw. 112-995 "Benutzung von Schutzhandschuhen"
    (bisher BGR 195 bzw. GUV-R 195),

  • Arbeitsmedizinische Regel 2.1 "Fristen für die Veranlassung/das Angebot von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen",

  • Arbeitsmedizinische Regel 3.1 "Erforderliche Auskünfte/Informationsbeschaffung über die Arbeitsplatzverhältnisse",

  • Arbeitsmedizinische Regel 5.1 "Anforderungen an das Angebot von arbeitsmedizinischer Vorsorge",

  • Arbeitsmedizinische Regel 6.1 "Fristen für die Aufbewahrung ärztlicher Unterlagen",

  • Arbeitsmedizinische Regel 6.2 "Biomonitoring"

2.3
2.3 Informationen

  • DGUV Information 240, i.Vb. "Handlungsanleitungen für arbeitsmedizinische Untersuchungen" (bisher BGI/GUV-I 504),

  • DGUV Information 212-007 "Chemikalienschutzhandschuhe" (bisher BGI/GUV-I 868),

  • DGUV Information 212-019 "Chemikalienschutzkleidung" (bisher BGI/GUV-I 8685)

3.
Technische Regeln der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Bezugsquelle:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
www.baua.de

3.1
Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

- TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen,
- TRGS 401 Gefährdung durch Hautkontakt - Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmen,
- TRGS 402 Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen: Inhalative Exposition,
- TRGS/TRBA 406 Sensibilisierende Stoffe für Atemwege,
- TRGS 420 Verfahrens- und stoffspezifische Kriterien (VSK) für die Ermittlung und Beurteilung der inhalativen Exposition,
- TRGS 500 Schutzmaßnahmen,
- TRGS 517 Tätigkeiten mit potenziell asbesthaltigen mineralischen Rohstoffen und daraus hergestellten Zubereitungen und Erzeugnissen,
- TRGS 519 Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten,
- TRGS 521 Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle,
- TRGS 524 Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen,
- TRGS 900 Arbeitsplatzgrenzwerte,
- TRGS 903 Biologische Grenzwerte,
- TRGS 905 Verzeichnis krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoffe,

in Verbindung mit

-Verzeichnis krebserzeugender, erbgutverändernder und fortpflanzungs- gefährdender Stoffe, Tätigkeiten und Verfahren nach Anlage I der Richtlinie 67/548 EWG, 6. Nummer der Gefahrstoffverordnung und TRGS 905 sowie unter Berücksichtigung der europäischen GHS-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 bis einschließlich des Anhanges 6 der Verordnung 944/2013 (5. Anpassung der CLP-Verordnung),
- TRGS 906 Verzeichnis krebserzeugender Tätigkeiten oder Verfahren nach § 3 Abs. 2 Nr. 3 GefStoffV
- TRGS 907 Verzeichnis sensibilisierender Stoffe (Bekanntmachung des BMA nach § 52 Abs. 3 Gefahrstoffverordnung)

3.2
Technische Regeln für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA)

TRBA 400 Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung und Unterrichtung der Beschäftigten bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen
TRBA 500 Allgemeine Hygienemaßnahmen - Mindestanforderungen

4.
Gefahrstoffinformationen

  • Gefahrstoffinformationssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

  • (GESTIS-Biostoffdatenbank)

    www.dguv.de, Webcode d925555

  • Branchenspezifisches Gefahrstoffinformationssystem der BG Rohstoffe und chemische Industrie

    www.bgrci.de

  • Gefahrstoffinformationssystem der Bauwirtschaft "GISBAU"

    www.gisbau.de/WINGIS

  • Gefahrstoffdatenbanken des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)

    www.dimdi.de Datenbankrecherche Free grips-WebSearch

    Toxikologische Fachdatenbanken:

    - CCRIS Chemical Carcinogenesis Research Information System
    - CIVS Chemikalieninformationssystem zu verbraucherrelevanten Stoffen
    - GENE-TOX Genetic Toxicology Test Results
    - HSDB Hazardous Substances Data Bank
    - ICSC Internationale Chemische Sicherheitsdatenblätter
  • Stoffdatenbank für bodenschutz-/umweltrelevante Stoffe "STARS" (UBA)

    www.stoffdaten-stars.de

  • Gefahrstoffdatenbanken der Länder, z. B. NRW

    http://igsvtu.lanuv.nrw.de/igs_portal/index.htm

5.
Informationen zur Historischen Erkundung

6.
Sonstige Literatur

  • "DGUV Grundsätze für arbeitsmedizinische Untersuchungen" 6. Auflage, Gentner, Stuttgart, 2014,

  • "Leitfaden zur Arbeitsmedizinischen Betreuung von Arbeitnehmern in kontaminierten Bereichen" des Arbeitsmedizinischen Dienstes der BG BAU,

  • "Sicheres Arbeiten auf Altlasten", 2014 Burmeier, H. et al., Aachen: focon, 1995

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e. V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de