DGUV Information 211-040 - Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechn...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.2, 1.2 Fahrzeugintegration - gerätespezifischer ...
Abschnitt 1.2
Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechnologie an Arbeitsplätzen Technische Rahmenkriterien (DGUV Information 211-040)
Titel: Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechnologie an Arbeitsplätzen Technische Rahmenkriterien (DGUV Information 211-040)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 211-040
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.2 – 1.2 Fahrzeugintegration - gerätespezifischer Teil

Die Einkofferung von Notebooks stellt die einzig bekannte gefährdungsarme Lösung der Integration in das Kfz. dar, bei der keine bauartliche Veränderung des Fahrzeuges erfolgen muss. Ein Notebook sowie ein mobiler Drucker und optional auch ein Spannungswandler werden in einem ausbaubaren und dann als Trolley verwendbaren Koffer verstaut. Dieser wird auf der Beifahrerseite angeschnallt. Bei stehendem Fahrzeug kann das Notebook auf einer Tischplatte ausgeschwenkt werden, um Eingaben zu tätigen. Da die Produkte renommierter Hersteller hinsichtlich des Unfallverhaltens überprüft sind, kann die kurzzeitige Nutzung im Stand noch toleriert werden, sofern keine Bedienteile etc. verdeckt werden. Vor der Wiederaufnahme der Fahrt ist der Koffer unbedingt wieder zu verschließen.

Weitere Informationen finden sich im Allgemeinen, geräteübergreifenden Teil zur Fahrzeugintegration (vgl. Abschnitt 6).