DGUV Information 211-040 - Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechn...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.2, 3.2 Fahrzeugintegration - gerätespezifischer ...
Abschnitt 3.2
Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechnologie an Arbeitsplätzen Technische Rahmenkriterien (DGUV Information 211-040)
Titel: Einsatz mobiler Informations- und Kommunikationstechnologie an Arbeitsplätzen Technische Rahmenkriterien (DGUV Information 211-040)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 211-040
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.2 – 3.2 Fahrzeugintegration - gerätespezifischer Teil

Die Integration von Tablet-PCs in die betriebliche Fahrzeugflotte ist weit verbreitet.

Die so genannte Einhausung von Tablet-PCs ermöglicht eine relativ sichere Integration der Geräte ins Kfz. Von Klemmhalterungen ist grundsätzlich abzusehen. Zu scharfe Kantenradien der Geräte werden durch die Halterung umschlossen und stellen somit kein Gefährdungspotential mehr dar. Verschiedene Hersteller bieten hinsichtlich des Unfallverhaltens überprüfte Produkte für die meisten Fahrzeugtypen an.

Generell dürfen bei Einbau derartiger Geräte die Bedienteile (z. B. Betätigungstaster der Warnblinkanlage) nicht verdeckt werden.

Oft unterschätzt, birgt dies immer die Gefahr von Ablenkungen von der Fahraufgabe und möglicherweise sogar Sichtbehinderungen durch ungünstige Positionierungen des Einbaus im Sichtfeld. Auf eine direkte Bedienung des Tablet-PCs im betriebenen Fahrzeug sollte während der Fahrt grundsätzlich verzichtet werden.