DGUV Information 213-046 - Verarbeiten von Schaumstoffklebern (DGUV Information ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1, 1 Vorbemerkungen
Abschnitt 1
Verarbeiten von Schaumstoffklebern (DGUV Information 213-046)
Titel: Verarbeiten von Schaumstoffklebern (DGUV Information 213-046)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-046
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1 – 1 Vorbemerkungen

Diese Informationsschrift beschreibt Arbeitsschutzmaßnahmen bei der Verarbeitung von Schaumstoffklebern und den dazugehörigen Reinigern. Verklebt werden Elastomerschäume auf der Basis von synthetischem Kautschuk und Polyethylen mit Kontaktklebstoffen. Durch diese speziellen Schaumstoffkleber ist eine einfache und dauerhafte Verklebung des Materials gewährleistet, ohne dass die Isoliereigenschaften der Schaumstoffe beeinträchtigt werden. Bei den Kontaktklebern handelt es sich in der Regel um lösemittelhaltige Polychloroprenkleber. Sie enthalten niedrig siedende Lösemittel (Aceton, iso-Hexan) und sind aromaten- und isocyanatfrei. Die Reiniger bestehen aus ähnlich zusammengesetzten Lösemittelgemischen.

Lösemittelfreie und lösemittelarme Alternativen sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich.