Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen (Garagenverordn...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 9 GaV, Trennwände, sonstige Innenwände, Tore und Einbauten
§ 9 GaV
Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen (Garagenverordnung - GaV) 
Landesrecht Hessen
Titel: Verordnung über den Bau und Betrieb von Garagen und Stellplätzen (Garagenverordnung - GaV) 
Normgeber: Hessen
Amtliche Abkürzung: GaV
Gliederungs-Nr.: 361-120
gilt ab: 01.01.2015
Normtyp: Rechtsverordnung
gilt bis: 31.12.2022
Fundstelle: GVBl. 2014 S. 286 vom 03.12.2014

§ 9 GaV – Trennwände, sonstige Innenwände, Tore und Einbauten

(1) 1Trennwände zwischen Garagen und anders genutzten Räumen müssen die Feuerwiderstandsfähigkeit der tragenden und aussteifenden Bauteile des Geschosses haben, jedoch mindestens feuerhemmend sein. 2Wände zwischen Mittel- oder Großgaragen und anderen Gebäuden müssen feuerbeständig sein.

(2) 1In Mittel- und Großgaragen müssen sonstige Innenwände und Tore, Einbauten, insbesondere Einrichtungen für mechanische Parksysteme, aus nichtbrennbaren Baustoffen bestehen. 2Einbauten zur räumlichen Abgrenzung von Stellplätzen dürfen die Löscharbeiten und die Lüftung nach § 16 sowie den Rauch- und Wärmeabzug nach § 17 Abs. 3 nicht beeinträchtigen.

(3) Sofern Gründe des Brandschutzes nicht entgegenstehen, können durch Garagen auch Leitungsanlagen geführt werden, die nicht der Versorgung der Garage dienen.