DGUV Information 213-503 - Verfahren zur Bestimmung von Arsen und seinen partiku...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6, 6 Literatur
Abschnitt 6
Verfahren zur Bestimmung von Arsen und seinen partikulären Verbindungen Von den Unfallversicherungsträgern anerkannte Messverfahren zur Feststellung der Konzentrationen krebserzeugender, keimzellmutagener oder reproduktionstoxischer Stoffe in der Luft in Arbeitsbereichen (DGUV Information 213-503)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Arsen und seinen partikulären Verbindungen Von den Unfallversicherungsträgern anerkannte Messverfahren zur Feststellung der Konzentrationen krebserzeugender, keimzellmutagener oder reproduktionstoxischer Stoffe in der Luft in Arbeitsbereichen (DGUV Information 213-503)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-503
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6 – 6 Literatur

  1. [1]

    DIN EN 481:1993-09

    Arbeitsplatzatmosphäre; Festlegung der Teilchengrößenverteilung zur Messung luftgetragener Partikel

    Beuth Verlag, Berlin 1993

  2. [2]

    DGUV Information 213-500

    Allgemeiner Teil

    DGUV, Berlin 2015

  3. [3]

    Pitzke, K., Breuer, D., Hebisch, R., Kirchner, M., Maschmeier, C.-P., Mattenklott, M., Schmitz, A., Schuh, C., Schwank, T., Sonnenburg, R., Timm, K., Hartwig, A. MAK Commission: Probenahme und Bestimmung von Aerosolen und deren Inhaltsstoffen - Bestimmung von metallhaltigen Staubinhaltsstoffen In: The MAK Collection for Occupational Health and Safety, Vol. 4, No. 4 Wiley-VCH, Weinheim 2019

  4. [4]

    IFA Arbeitsmappe Kennzahl 6015

    Aufarbeitungsverfahren zur Analytik metallhaltiger Stäube

    Erich Schmidt Verlag, Berlin 2018

  5. [5]

    DIN EN 482:2015-12

    Exposition am Arbeitsplatz - Allgemeine Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Verfahren zur Messung chemischer Arbeitsstoffe

    Beuth Verlag, Berlin 2015

  6. [6]

    DIN EN ISO 21832:2020-08

    Luft am Arbeitsplatz - Metalle und Metalloide in luftgetragenen Partikeln - Anforderungen an die Evaluierung von Messverfahren

    Beuth Verlag, Berlin 2020

  7. [7]

    DIN EN 32645:2008-11

    Chemische Analytik - Nachweis-, Erfassungs- und Bestimmungsgrenze unter Wiederholbedingungen - Begriffe, Verfahren, Auswertung

    Beuth Verlag, Berlin 2008

  8. [8]

    EURACHEM/CITAC Guide

    Quantifying uncertainty in analytical measurement - Part 3 (QUAM), 1995

  9. [9]

    ISO/IEC Guide 98-3:2008-10

    Uncertainty of measurement - Part 3: Guide to the expression of uncertainty in measurement (GUM:1995)

    Beuth Verlag, Berlin 2008

  10. [10]

    DIN EN ISO/IEC 17025:2018-03

    Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien

    Beuth Verlag, Berlin 2018

  11. [11]

    Doerffel, K., Eckschlager, K.

    Optimale Strategien in der Analytik

    Harri Deutsch, Thun 1981

Eingereicht durch Katrin Pitzke, Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA), Sankt Augustin.

Erarbeitet und verabschiedet durch die AG Analytik im Sachgebiet "Gefahrstoffe" des Fachbereichs "Rohstoffe und chemische Industrie" der DGUV.