DGUV Grundsatz 311-001 - Leitpapier zur Evaluation Grundverständnis in der geset...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Grundsatz 311-001 - Leitpapier zur Evaluation Grundvers...
DGUV Grundsatz 311-001 - Leitpapier zur Evaluation Grundverständnis in der gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Grundsatz 311-001)
Titel: Leitpapier zur Evaluation Grundverständnis in der gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Grundsatz 311-001)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 311-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Leitpapier zur Evaluation
Grundverständnis in der gesetzlichen Unfallversicherung
(DGUV Grundsatz 311-001)

Grundsatz

DGUV
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: Oktober 2014

Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Präambel 1
Definition 2
Abgrenzung der Evaluation zu anderen Begriffen 3
Ziele von Evaluationen 4
Ausrichtung von Evaluationen 5
Arten von Evaluationen 6
Prominente Modelle zur Erfassung der Wirksamkeit und Qualität 7
Ablauf einer Evaluation 8
Evaluationsbeispiele zu Präventionsleistungen in der gesetzlichen Unfallversicherung 9
Aufgaben des Sachgebiets Evaluation 10
Literatur 11

Impressum

Herausgeber:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 51
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet "Evaluation",
Fachbereich "Organisation des Arbeitsschutzes" der DGUV.

  • Arning, Dr. Martin (BGHM)

  • Bell, Dr. Frank (DGUV/SiGe)

  • Fuhrmann, Hans-Jochem (BG BAU)

  • Hauke, Angelika (DGUV/IFA)

  • Hettrich, Dr. Ralph (BGETEM)

  • Nold, Dr. Helmut (BG RCI)

  • Patorra, Dr. Andreas (BG Verkehr)

  • Roth, Sigrid (BGHW)

  • Schulz, Carsten (VBG)

  • Schwinger, Ellen (BGN)

  • Wetzstein, Dr. Annekatrin (DGUV/IAG)

  • Wiegratz, Corinna (UK NRW)

Layout & Gestaltung:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Medienproduktion

Ausgabe Oktober 2014

DGUV Grundsatz 311-001 zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen