DGUV Information 214-046 - Sichere Waldarbeiten (DGUV Information 214-046)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 12.4, 12.4 Gestaltung des Arbeitseinsatzes
Abschnitt 12.4
Sichere Waldarbeiten (DGUV Information 214-046)
Titel: Sichere Waldarbeiten (DGUV Information 214-046)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-046
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 12.4 – 12.4 Gestaltung des Arbeitseinsatzes

Die Gestaltung des Arbeitseinsatzes hat große Bedeutung für die Leistungsfähigkeit, die Erhaltung der Gesundheit und das erreichbare Arbeitsergebnis. Dabei soll die Arbeit so organisiert werden, dass der arbeitende Mensch nicht über Gebühr belastet wird, die Arbeit sicher durchgeführt werden kann und die Arbeitsbedingungen menschengerecht sind.

Dazu gehört:

  • Orientierung an der einzelnen Arbeitsperson

    • Lebensalter

    • Geschlecht

    • Jugendliche

  • Vielseitigkeit

    • Tätigkeitswechsel

  • Ganzheitlichkeit der auszuführenden Arbeit

    • von der Planung bis zum fertigen Produkt

  • Handlungsspielräume

    • teilautonome Arbeitsgruppe

  • Entwicklungsmöglichkeiten

    • Weiterbildung, Aufstiegsmöglichkeiten

  • Kommunikation und Kooperation

    • Besprechungen

    • Einweisungen

    • Bewertung der Arbeitsergebnisse

  • Arbeitszeitgestaltung

    • Rahmenarbeitszeit

    • klimaorientierter Arbeitsbeginn

    • Arbeitszeitkonten Pausengestaltung

    • mehr Kurzpausen als wenige lange Pausen

  • Auswahl geeigneter Arbeitsverfahren

    • Verlagern stark belastender Teilarbeiten vom Menschen auf Maschinen, z. B. Entastung mit dem Prozessor

    • dynamisches Gestalten der Arbeitsabläufe (z.B. Anwendung geeigneter Pflanzverfahren, Holz ziehen statt tragen)

    • Verlagerung von Teilarbeiten aus dem Bestand auf den Weg, z. B. Restentastung, Vermessung

    • Anwendung integrierter Verfahren