DGUV Information 214-059 - Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und die Dur...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 3, Bescheinigung am Beispiel des Modul A
Anlage 3
Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und die Durchführung von Baumarbeiten (DGUV Information 214-059)

Anhangteil

Titel: Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und die Durchführung von Baumarbeiten (DGUV Information 214-059)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-059
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anlage 3 – Bescheinigung am Beispiel des Modul A

Bei den anderen Modulen ist in gleicher Weise zu verfahren.

Name und Sitz des Ausbildungsträgers:.........................................................................................................
Bescheinigung

Herr/Frau...................................................................................................................................................
geb. am:...................................................................................................................................................
hat in der Zeitvom .................................................... bis .........................................................

am Lehrgang nach DGUV Information 214-059 Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und für die Durchführung von Baumarbeiten teilgenommen.

Der Lehrgangsteilnehmer hat folgendes Modul absolviert

Modul A- Grundlage der Motorsägenarbeit

Lehrgangsschwerpunkte: *) 1

Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der Unfallversicherungsträger

  • Umgang mit Motorsägen und Werkzeugen

  • Arbeitseinsatz unter Praxisbedingungen, z. B. Arbeit am liegenden Holz, sowie Holzbauarbeiten, Fällung von Schwachholz bis 20 cm Brusthöhendurchmesser (BHD)

und

mit Erfolg

teilgenommen.

Er/Sie wurde im sicheren Umgang mit der Motorsäge ausgebildet. Es wurde die fachgerechte Arbeitsweise und die für die Arbeit mit der Motorsäge zu benutzende persönliche Schutzausrüstung behandelt.

Gefahren und Belastungen wurden aufgezeigt und Schutzmaßnahmen vorgestellt.

..................................................
Unterschrift Ausbildungsträger
Stempel des Ausbildungsträgers
*)

Die Angaben dienen zur Information über den Umfang der absolvierten Ausbildung