Seilarbeit im Forstbetrieb Seile Seilendverbindungen umgelenkter Zug (BGIGUV-I ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.3 BGI/GUV-I 8627, 4.3 Prüfung von Ketten, Schäke...
Abschnitt 4.3 BGI/GUV-I 8627
Seilarbeit im Forstbetrieb Seile Seilendverbindungen umgelenkter Zug (BGI/GUV-I 8627)
Titel: Seilarbeit im Forstbetrieb Seile Seilendverbindungen umgelenkter Zug (BGI/GUV-I 8627)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI/GUV-I 8627
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.3 BGI/GUV-I 8627 – 4.3 Prüfung von Ketten, Schäkeln und Lasthaken

An Rundstahlketten ist zu prüfen:

  • Bruch eines Kettengliedes,

  • Anrisse oder die Tragfähigkeit beeinträchtigende Korrosionsnarben,

  • Verformung eines Kettengliedes

An Lasthaken ist zu prüfen:

  • Anrisse, insbesondere Querrisse im Schaft, Hals oder Hakenmaul,

  • grobe Verformungen im Hakenmaul, z.B. Aufweitung des Hakenmauls um mehr als 10 %,

  • Abnutzung im Hakenmaul (Steghöhe) um mehr als 5 %.

  1.  

    Vgl. Regel "Betreiben von Arbeitsmitteln" (BGR/GUV-R 500),
    Kapitel 2.8 "Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb"