DGUV Information 203-077 - Thermische Gefährdung durch Störlichtbögen Hilfe bei ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.2, 3.2 Einzelfallbewertung
Abschnitt 3.2
Thermische Gefährdung durch Störlichtbögen Hilfe bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung (DGUV Information 203-077)
Titel: Thermische Gefährdung durch Störlichtbögen Hilfe bei der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung (DGUV Information 203-077)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-077
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.2 – 3.2 Einzelfallbewertung

In der Einzelfallbewertung muss die konkrete Situation betrachtet werden. Es sind weitere Randbedingungen (z. B. Ergonomie, Akzeptanz) zu berücksichtigen und mögliche/sinnvolle technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um so zum Beispiel folgende Festlegungen treffen zu können:

  • dass eine PSAgS der Klasse APC 1, die im Unternehmen vorhanden ist, im Einzelfall für diese Tätigkeit an dieser Anlage zulässig ist.

  • dass eine PSAgS der Klasse APC 2 dort zu verwenden ist, wo die zu erwartende Lichtbogenenergie höher als Klasse APC 2 ist.

  • dass eine PSAgS der Klasse APC 2, die nachweislich vor einer höheren thermischen Belastung schützen kann (durch Prüfung mit höherem Prüfpegel im Boxtest nachgewiesen), dort zu verwenden ist, wo die zu erwartende Lichtbogenenergie höher als der Schutzpegel der Klasse APC 2 ist.