DGUV Information 213-725 - Manuelles Kolbenlöten mit bleifreien Lotlegierungen i...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 1, Literatur
Anhang 1
Manuelles Kolbenlöten mit bleifreien Lotlegierungen in der Elektro- und Elektronikindustrie Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Verfahrens- und stoffspezifisches Kriterium (VSK) nach der TRGS 420 (DGUV Information 213-725)

Anhangteil

Titel: Manuelles Kolbenlöten mit bleifreien Lotlegierungen in der Elektro- und Elektronikindustrie Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Verfahrens- und stoffspezifisches Kriterium (VSK) nach der TRGS 420 (DGUV Information 213-725)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-725
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 1 – Literatur

Die zitierten Arbeitsschutzbestimmungen und Technischen Regeln sind in der jeweils aktuellen Fassung anzuwenden.

  1. [1]

    Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes des Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG) vom 7. August 1996; Stand August 2015. Im Internet verfügbar unter
    http://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/arbeitsschutzgesetz.html

  2. [2]

    Siebtes Buch Sozialgesetzbuch - Gesetzliche Unfallversicherung (SGB VII) vom 07. August 1996; Stand Juli 2017. Im Internet verfügbar unter
    http://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/sozialgesetzbuch-7-gesetzliche-unfallversicherung.html

  3. [3]

    Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) vom 26. November 2010; Stand März 2017. Im Internet verfügbar unter
    https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/gefahrstoffverordnung.html

  4. [4]

    Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV) vom 12. August 2004; Stand November 2016. Im Internet verfügbar unter
    https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/arbeitsstaettenverordnung.html

  5. [5]

    Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV) vom 03. Februar 2015; Stand März 2017. Im Internet verfügbar unter
    http://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze/betriebssicherheitsverordnung.html

  6. [6]

    Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) vom 18. Dezember 2008; Stand November 2016. Im Internet verfügbar unter
    http://www.gesetze-im-internet.de/arbmedvv/BJNR276810008.html

  7. [7]

    Technische Regel für Gefahrstoffe 400 - Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (TRGS 400); Ausgabe Juli 2017 ; Stand September 2017. Im Internet verfügbar unter
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-400.html

  8. [8]

    Technische Regel für Gefahrstoffe 402 - Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen: Inhalative Exposition (TRGS 402). Ausgabe Februar 2010; Stand Oktober 2016. Im Internet verfügbar unter
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-402.html

  9. [9]

    DIN EN ISO 9453: "Weichlote - Chemische Zusammensetzung und Lieferformen", Berlin: Beuth, Dezember 2014.

  10. [10]

    DIN EN ISO 9454 "Flussmittel zum Weichlöten - Einteilung und Anforderungen - Teil 1: Einteilung, Kennzeichnung und Verpackung (ISO 9454-1:2016). Ausgabe Juli 2016.

  11. [11]

    Technische Regeln für Gefahrstoffe 528 - Schweißtechnische Arbeiten (TRGS 528); Ausgabe Februar 2009. Im Internet verfügbar unter
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-528.html

  12. [12]

    Technische Regel für Gefahrstoffe 900 - Arbeitsplatzgrenzwerte (TRGS 900); Ausgabe Januar 2006; Stand Juni 2018. Im Internet verfügbar unter
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-900.html

  13. [13]

    CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen. Ausgabe April 2016. Im Internet verfügbar unter
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1469463238931&uri=CELEX:02008R1272-20160401

  14. [14]

    GESTIS - Internationale Grenzwerte für chemische Substanzen. Im Internet verfügbar unter
    http://www.dguv.de/ifa/gestis/gestis-internationale-grenzwerte-fuer-chemische-substanzen-limit-values-forchemical-agents/index.jsp

  15. [15]

    MAK- und BAT-Werte-Liste 2014. Maximale Arbeitsplatzkonzentrationen und Biologische Arbeitsstofftoleranzwerte. 50. Mitteilung der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe. Hrsg.: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Wiley-VCH, Weinheim, 2014.

  16. [16]

    Technische Regeln für Gefahrstoffe 500: Schutzmaßnahmen (TRGS 500). Ausgabe Januar 2008. Im Internet verfügbar unter
    http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-500.html

  17. [17]

    DGUV Regel 109-002 (ehemals BGR/GUV-R 121) "Arbeitsplatzlüftung - Lufttechnische Maßnahmen"),
    www.dguv.de/publikationen

  18. [18]

    VDI 2262 Blatt 3 "Luftbeschaffenheit am Arbeitsplatz, Minderung der Exposition durch luftfremde Stoffe - Lufttechnische Maßnahmen", Berlin: Beuth, 2011.

  19. [19]

    VDI 2262 Blatt 4: Luftbeschaffenheit am Arbeitsplatz, Minderung der Exposition durch luftfremde Stoffe - Erfassen luftfremder Stoffe, Berlin: Beuth, 2006.

  20. [20]

    Untersuchungsbericht "Lötrauchemissionen beim Einsatz von Absauggeräten - Weichlöten. Hrsg.: Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), Sankt Augustin, 2004.

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-6132
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de