DGUV Information 213-033 - Gefahrstoffe in Werkstätten (bisher: BGI/GUV-I 8625)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 6, Hinweise zur Auswahl von Hautschutzmitteln nach TR...
Anhang 6
Gefahrstoffe in Werkstätten (bisher: BGI/GUV-I 8625)

Anhangteil

Titel: Gefahrstoffe in Werkstätten (bisher: BGI/GUV-I 8625)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-033
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 6 – Hinweise zur Auswahl von Hautschutzmitteln nach TRGS 401

Auswahlkriterien nach den physikalisch-chemischen Stoffeigenschaften und dem Schädigungspotenzial

Bedeutung der R-Sätze und Abkürzungen:

R 21Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut
R 24Giftig bei Berühung mit der Haut
R 27Sehr giftig bei Berühung mit der Haut
R 34Verursacht Verätzungen
R 35Verursacht schwere Verätzungen
R 38Reizt die Haut
R 43Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich
R 66Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen
R 40Verdacht auf krebserzeugende Wirkung
R 45Kann Krebs erzeugen
R 46Kann vererbbare Schäden verursachen
R 48Gefahr ernster Gesundheitsschäden bei längerer Exposition
R 60Kann die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen
R 61Kann das Kind im Mutterleib schädigen
R 62Kann möglicherweise die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen
R 63Kann das Kind im Mutterleib möglicherweise schädigen
R 68Irreversibler Schaden möglich
R 42/43Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich

HHautresorption
ShHautsensibilisierender Stoff
SahAtemwegs- und hautsensibilisierender Stoff