DGUV Information 213-038 - GHS - Merkblatt für Einsatzkräfte (bisher: BGI/GUV-I ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6, Generelle Einsatztaktik im ABC-Einsatz
Abschnitt 6
GHS - Merkblatt für Einsatzkräfte (bisher: BGI/GUV-I 8659)
Titel: GHS - Merkblatt für Einsatzkräfte (bisher: BGI/GUV-I 8659)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-038
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6 – Generelle Einsatztaktik im ABC-Einsatz

> Gefahr erkennen

  • Eigene Lage (Stärke und Qualifikation der Kräfte)

  • Wahrnehmung (z.B. Rauch- und Flammenfärbung, Geruch, sichtbarer Stoffaustritt)

  • Kennzeichnung (z.B. Warntafeln, Gefahrzettel, Aufschriften, Feuerwehrpläne)

  • Mitteilung von Beteiligten (z.B. Fahrer, Betriebspersonal)

  • eigene Erkundung der Einsatzstelle (gemäß Gefahrenschema AAAACEEEE)

  • Rückmeldungen (z.B. Bestätigung Einsatzort, erste Lagemeldung)

> Absicherungs-/Absperrmaßnahmen

  • Sicherheitsabstand einhalten, Absperrgrenze mind. 50 m

  • Örtliche Begebenheiten beachten (z.B. Gefälle, Mulden, Keller, Hanglage, Kanäle, Schächte)

  • Sicherung der Einsatzstelle mit den vorhandenen Einsatzmittel

  • Einweisung nachrückender Kräfte

  • sicherstellen des Brandschutzes, soweit nach Lage möglich bzw. erforderlich.

> Menschenrettung durchführen

  • Eigenschutz beachten, mind. Körperschutz Form 1 tragen (Brandbekämpfungskleidung mit Pressluftatmer)

  • Grundsatz: hierbei jede Tätigkeit im Gefahrenbereich möglichst schnell abwickeln, Aufenthaltsdauer im Gefahrenbereich so kurz wie möglich

  • Notdekontaminationsmaßnahmen durchführen

> Spezialkräfte anfordern

  • Gefahrstoffeinheiten (z.B. GW-Gefahrgut, GW-Atem-/ Strahlenschutz, Dekontaminationseinheit) anfordern

  • Betreiber/Beauftragter der gestörten Anlage hinzuziehen

  • ggf. Kreisverwaltungsbehörde/weitere sachverständige Stellen einschalten