DGUV Grundsatz 310-007 - Qualifizierung von Personen und Anerkennung von Lehrgän...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 2, Lehrplan Fortbildungslehrgang
Anhang 2
Qualifizierung von Personen und Anerkennung von Lehrgängen für die sicherheitstechnische Prüfung von Getränkeschankanlagen (DGUV Grundsatz 310-007)

Anhangteil

Titel: Qualifizierung von Personen und Anerkennung von Lehrgängen für die sicherheitstechnische Prüfung von Getränkeschankanlagen (DGUV Grundsatz 310-007)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 310-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 2 – Lehrplan Fortbildungslehrgang

Lehrplan für die Fortbildung von zur Prüfung befähigten Personen zur sicherheitstechnischen Prüfung von Getränkeschankanlagen

Prüfung vor Inbetriebnahme sowie wiederkehrende Prüfungen

LehrinhalteAnzahl
Lehreinheiten (LE)
1 LE = 45 min
Rechtliche Grundlagen, Änderungen seit Wegfall der Getränkeschankanlagenverordnung (z. B. BetrSichV, TRBS, DGUV Regel 110-007, Normen)2
Arbeits-Sicherheits-Informationen (ASI) der BGN 
Wesentliche Änderungen der letzten 5 Jahre 
Einsatz von Schankgasen (CO2, N2, N2/CO2-Gemische)1
Arbeiten mit Armaturen einschließlich Anschluss von Behältern, Funktion der Sicherheitseinrichtungen (z. B. Druckminderer, Sicherheitsventil)1
Praktikum: Prüfen von Bauteilen und Schankanlagen1
Prüftätigkeit der Prüferin/des Prüfers1
-Feststellung des IST-Zustandes
-Vergleich des IST- mit dem SOLL-Zustand
-Bewertung der Prüfergebnisse
-Durchführung von Prüfungen
Ausfüllen der Prüfbescheinigung DGUV Grundsatz 310-008, Beschreibung von Mängeln, ggf. Vorschlag von erforderlichen Maßnahmen beim Vorhandensein von Mängeln1
Grundkenntnisse einer Gefährdungsbeurteilung0,5
Verantwortung der Prüferin/des Prüfers (z. B. Konsequenzen)0,5
Schriftliche Prüfung0,5
Abschlussdiskussion0,5
Insgesamt9,0 LE