DGUV Information 212-019 - Chemikalienschutzkleidung bei der Sanierung von Altla...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 212-019 - Chemikalienschutzkleidung bei der...
DGUV Information 212-019 - Chemikalienschutzkleidung bei der Sanierung von Altlasten, Deponien und Gebäuden Schutz vor Gefahrstoffen und biologischen Arbeitsstoffen (bisher: BGI/GUV-I 8685)
Titel: Chemikalienschutzkleidung bei der Sanierung von Altlasten, Deponien und Gebäuden Schutz vor Gefahrstoffen und biologischen Arbeitsstoffen (bisher: BGI/GUV-I 8685)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-019
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Chemikalienschutzkleidung bei der Sanierung von Altlasten, Deponien und Gebäuden
Schutz vor Gefahrstoffen und biologischen Arbeitsstoffen
(bisher: BGI/GUV-I 8685)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Stand der Vorschrift: April 2011

  Informationen enthalten Hinweise und Empfehlungen, die die praktische Anwendung von Regelungen zu einem bestimmten Sachgebiet oder Sachverhalt erleichtern sollen.

Informationen richten sich in erster Linie an den Unternehmer und sollen ihm Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften oder Unfallverhütungsvorschriften geben sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Der Unternehmer kann bei Beachtung der in Informationen enthaltenen Empfehlungen, insbesondere den beispielhaften Lösungsmöglichkeiten, davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren getroffen hat. Sind zur Konkretisierung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften von den dafür eingerichteten Ausschüssen technische Regeln ermittelt worden, sind diese vorrangig zu beachten.

Erläuterungen, insbesondere beispielhafte Lösungsmöglichkeiten, werden durch entsprechende Hinweise in Kleinschrift gegeben

Redaktionelle InhaltsübersichtAbschnitt
  
Warum wird Chemikalienschutzkleidung eingesetzt?1
Welche Gefährdungen gibt es am Arbeitsplatz?2
Informationsermittlung, wenn ein Sicherheitsdatenblatt vorhanden ist2.1
Informationsermittlung, wenn kein Sicherheitsdatenblatt vorhanden ist2.2
Maßnahmen festlegen2.3
Welche Chemikalienschutzkleidung gibt es?3
Kategorien3.1
Kennzeichnungen von Chemikalienschutzkleidung3.2
Informationen des Herstellers3.3
Welche Chemikalienschutzkleidung ist für den Arbeitsplatz geeignet?4
Wer ist verantwortlich für Auswahl, Lagerung und Prüfung der Chemikalienschutzkleidung?4.1
Wie wird auf Grundlage der Eigenschaften der Gefahrstoffe geeignete Chemikalienschutzkleidung ausgewählt?4.2
Welche Größe ist die richtige?4.3
Wie kann man die Chemikalienschutzkleidung mit Schutzhandschuhen sicher verbinden?4.4
Wie lange kann Chemikalienschutzkleidung getragen werden?4.5
Was ist bei Chemikalienschutzkleidung gegen biologische Arbeitsstoffe insbesondere zu beachten?4.6
Wie muss Chemikalienschutzkleidung entsorgt und/oder dekontaminiert werden?4.7
Was muss organisiert werden?5
Wie muss Chemikalienschutzkleidung gelagert und vorgehalten werden?5.1
Schutzmaßnahmen und Verhaltenregeln gehören in die Betriebsanweisung5.2
Welche arbeitsmedizinische Betreuung ist notwendig?5.3
Welche weitere PSA kann notwendig sein?5.4
Fragen aus der Praxis - Anwendung von Chemikalienschutzkleidung 6
Was bedeutet Tragekomfort?6.1
Was bedeuten "begrenzter Einsatz" oder "Wiederverwendbarkeit" von Chemikalienschutzanzügen?6.2
Wo gibt es weitere Informationen?7
  
Auswahlhilfe für ChemikalienschutzkleidungAnhang 1
Typen von ChemikalienschutzanzügenAnhang 2
Betriebsanweisung (Beispiel für Aushang)Anhang 3
Probleme, Auswirkungen und mögliche MaßnahmenAnhang 4
GlossarAnhang 5