DGUV Information 205-010 - Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Siche...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt C22.3, Leitern standsicher und sicher begehbar auf...
Abschnitt C22.3
Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Sicherheit und Gesundheitsschutz (bisher: BGI/GUV-I 8651)
Titel: Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Sicherheit und Gesundheitsschutz (bisher: BGI/GUV-I 8651)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 205-010
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt C22.3 –    Leitern standsicher und sicher begehbar aufstellen

  Grundregeln für das standsichere Aufstellen und sichere Begehen von Leitern

  1. 1.

    Leitern nicht auf unsichere Standflächen oder ungeeignete Unterlagen aufstellen.

  2. 2.

    Leitern so aufstellen, dass sie nicht einsinken und umstürzen können.

  3. 3.

    Beim Aufstellen auf den richtigen Anstellwinkel achten. Anlegeleitern müssen mit der Standfläche einen Winkel von etwa 65  - 75  bilden.

  4. 4.

    Leitern so anlegen, dass ein Abrutschen des Leiterkopfes vermieden wird.

  5. 5.

    Ist der Leiterkopf noch nicht oder nicht mehr gegen Abrutschen gesichert, müssen Leitern zur Sicherung gegen Umstürzen von Einsatzkräften gehalten werden.

  6. 6.

    Leitern nicht an Stützpunkte anlegen, die nachgeben können.

  7. 7.

    Leitern im Bereich von Fahrzeugverkehr so aufstellen, dass ein Anfahren und Umstoßen verhindert ist.

  8. 8.

    Leitern so anlegen, dass sie mindestens einen Meter über Austrittsstellen hinausragen.

  9. 9.

    Leitern so aufstellen, dass nicht über den oberen Anlegepunkt hinausgestiegen werden muss.

  10. 10.

    An Einstiegsöffnungen Leitern bündig zu einer Seite der Öffnung anlegen.