DGUV Information 205-010 - Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Siche...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt A3.9, Feuerwehrschutzschuhwerk
Abschnitt A3.9
Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Sicherheit und Gesundheitsschutz (bisher: BGI/GUV-I 8651)
Titel: Sicherheit im Feuerwehrdienst Arbeitshilfen für Sicherheit und Gesundheitsschutz (bisher: BGI/GUV-I 8651)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 205-010
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt A3.9 –    Feuerwehrschutzschuhwerk

Schutzwirkung:

Schutz gegen

  • mechanische Gefährdungsfaktoren,

  • thermische Gefährdungsfaktoren,

  • Gefahren durch elektrischen Strom,

  • klimatische Gefährdungsfaktoren.

Anforderungen:

  • Feuerwehrschutzschuhwerk muss den Anforderungen der DIN EN 15 090 entsprechen.

Kennzeichnung:

  • Die Kennzeichnung erfolgt mit

    • Zeichen des Herstellers,

    • Typenbezeichnung des Herstellers,

    • Herstellungsland,

    • Nummer der Norm "DIN EN 15 090",

    • Piktogramm mit der Bezeichnung "F2A".

Schnürstiefel und Schaftstiefel aus Leder

Wiederkehrende Prüfung auf Gebrauchstauglichkeit:

Festgestellter MangelBehebung
Abgelaufenes ProfilSohle durch den Hersteller ersetzen lassen
Leder an Zehenschutzkappe abgelöstaussondern
Naht offenaussondern
Reißverschluss defektdurch den Hersteller ersetzen lassen
Schnürsenkel defektnur durch Originalschnürsenkel erneuern
Mechanische Beschädigung oder Beschädigung durch Wärme-Einwirkungaussondern
Im Schuh kein richtiger HaltSchuhgröße wechseln oder bei Schnürstiefeln auf richtige Schnürung achten