DGUV Information 202-005 - Kindertagespflege - damit es allen gut geht Ratgeber ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.3, Gefährliche Stoffe
Abschnitt 3.3
Kindertagespflege - damit es allen gut geht Ratgeber für Tagespflegepersonen (bisher: BGI/GUV-I 8641)
Titel: Kindertagespflege - damit es allen gut geht Ratgeber für Tagespflegepersonen (bisher: BGI/GUV-I 8641)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 202-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.3 – Gefährliche Stoffe

  Bewahren Sie nachfolgende Stoffe unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern oder unter Verschluss auf:
  • Medikamente (z.B. Tabletten, Nasentropfen),

  • Haushaltschemikalien (z.B. Sanitärreiniger, Spülmittel, Spülmaschinentabs),

  • Baby- und Lampenöl,

  • Parfüm, Deo, Haarspray,

  • Alkohol und Nikotin,

  • Zündhölzer und Feuerzeuge.

Füllen Sie außerdem keine gesundheitsgefährdenden Flüssigkeiten in Getränkeflaschen um, da dies zu Verwechslungen führen kann.

Es ist sinnvoll, sich auch über die Gefahren, die von Früchten oder Pflanzenteilen (z.B. Alpenveilchen, Weihnachtsstern) im Aufenthaltsbereich der Kinder ausgehen können, zu informieren. Das Hochstellen von Pflanzen außerhalb der Reichweite von Kindern kann eine notwendige Maßnahme sein. In der Broschüre "Giftpflanzen - Beschauen - nicht kauen" (GUV-SI 8018) sind viele nützliche Informationen aufgeführt (Bezugsadresse siehe Literaturverzeichnis).