DGUV Information 208-036 - Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5, Checkliste 5 Stolpern, Rutschen, Stürzen (SRS)
Abschnitt 5
Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Zustellen von Sendungen Handlungshilfe für Führungskräfte in Betrieben mit Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (DGUV Information 208-036)
Titel: Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Zustellen von Sendungen Handlungshilfe für Führungskräfte in Betrieben mit Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (DGUV Information 208-036)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-036
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5 – Checkliste 5
Stolpern, Rutschen, Stürzen (SRS)

Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle stellen einen erheblichen Anteil am Unfallgeschehen dar.

Grund genug, sich als Führungskraft auch mit der Prävention im Bereich der Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle zu beschäftigen und vorbeugende Maßnahmen einzuleiten.

Bei der Zustellung von Sendungen führt ein sicherer Gang - Schritt für Schritt - zu guten Arbeitsergebnissen. Da die Beschäftigten während der Zustellung, unabhängig mit welchem Transportmittel sie unterwegs sind, täglich größere Strecken zu Fuß zurücklegen - teils in unebenem Gelände oder über Stufen - kommt der Auswahl des geeigneten Schuhwerks eine große Bedeutung zu.

Was ist wichtig? ja nein Was ist noch zu tun? Beispiele/Bemerkungen Quelle
Sind die Verkehrsflächen innerhalb ihrer Betriebsstätten sicher begehbar? Winterdienst§ 2 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.1 DGUV Regel 100-001
Melden die Beschäftigten Gefahrenstellen auf ihrem Zustellweg?  §§ 2, 3, 16, 23 DGUV Vorschrift 1
Werden daraufhin Maßnahmen eingeleitet?Abschnitt 2.1, 2.2, 3.2, 4.5 DGUV Regel 100-001
Sind die Beschäftigten über geeignetes Schuhwerk für sicheres Gehen und die Bedeutung der Fußgesundheit informiert?  § 4 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.3 DGUV Regel 100-001
Haben Beschäftigte bei der Auswahl des geeigneten Schuhwerks die Möglichkeit, sich fachlich beraten zu lassen? Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebsarzt bzw. Betriebsärztin§ 3 ArbSchG
Weisen Sie Ihre Beschäftigten auf das sichere Verhalten beim Gehen und Treppensteigen hin?  § 4 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.3 DGUV Regel 100-001
Stellen Sie rechtzeitig Hilfsmittel für die Zustellung bei Schnee- und Eisglätte zur Verfügung? Siehe Checkliste 7§§ 23, 29 DGUV Vorschrift 1
SchuhspikesAbschnitt 4.5 und 4.11 DGUV Regel 100-001