DGUV Information 208-036 - Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 9, Checkliste 9 Menschliche Aggressionen, Übergrif...
Abschnitt 9
Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Zustellen von Sendungen Handlungshilfe für Führungskräfte in Betrieben mit Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (DGUV Information 208-036)
Titel: Checklisten Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Zustellen von Sendungen Handlungshilfe für Führungskräfte in Betrieben mit Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (DGUV Information 208-036)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-036
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 9 – Checkliste 9
Menschliche Aggressionen, Übergriffe

Es ist leider nicht auszuschließen, dass Ihre Beschäftigten in der Zustellung beleidigt oder sogar tätlich angegriffen werden. Übergriffe gewaltbereiter Personen erfolgen aus Wut, Frustration, manchmal mit dem Ziel der Bereicherung oder auch ohne erkennbaren Grund. Um auf diese kritischen und gewalttätigen Situationen vorbereitet zu sein, ist es wichtig, bereits im Vorfeld Maßnahmen zu treffen.

Was ist wichtig? ja nein Was ist noch zu tun? Beispiele/Bemerkungen Quelle
Werden räumliche, zeitliche und organisatorische Besonderheiten in der Gefährdungsbeurteilung betrachtet?  §§ 4, 5, 6 ArbSchG
§§ 2, 3 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.1 und 2.2 DGUV Regel 100-001
Haben Sie geprüft, ob zur Abschreckung von gewaltbereiten Personen in ausgewählten Fällen Signalgeber oder das Mitführen eines Notfall-Mobiltelefons sinnvoll sind? Trillerpfeife als Signalgeber§§ 2, 3 Abs. 1 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.1 und 2.2.1 DGUV Regel 100-001
Werden die Beschäftigten durch präventive Maßnahmen in die Lage versetzt, gewalttätige Situationen zu meiden oder zu bewältigen? Vermitteln von speziellen Verhaltensregeln, DeeskalationstrainingDGUV Information 206-023
Sind die Beschäftigten über das Verhalten nach Übergriffen oder Raubüberfällen informiert?  § 4 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 2.3 DGUV Regel 100-001
DGUV Information 206-010
Sind den Beschäftigten das Meldewesen und die zuständigen Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerinnen bekannt? 
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen,

  • Psychosoziale Notfallbetreuung

§ 24 DGUV Vorschrift 1
Abschnitt 4.6 DGUV Regel 100-001
Ist Ihnen bekannt, dass psychische Belastungen nach einem traumatischen Ereignis durch eine spezielle Betreuung der Betroffenen gemindert werden können? 
  • betriebliche Sozialberater und -beraterinnen,

  • zuständiger Unfallversicherungsträger

DGUV Information 206-023

Literaturverzeichnis

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammengestellt:

1.
Gesetze, Verordnungen, EU-Richtlinien

Bezugsquelle:

Buchhandel und Internet: z. B. www.gesetze-im-internet.de

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

  • Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)

  • Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII)

  • Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

  • Lastenhandhabungsverordnung (LasthandhabV)

  • Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

  • Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

2.
Vorschriften, Regeln und Information für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:

Bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger und unter
www.dguv.de/publikationen

Unfallverhütungsvorschriften

  • DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention"

  • DGUV Vorschrift 70 und 71 "Fahrzeuge"

DGUV Regeln

  • DGUV Regel 100-001 "Grundsätze der Prävention"

  • DGUV Regel 112-189 und 112-989 "Benutzung von Schutzkleidung"

DGUV Informationen

  • DGUV Information 204-001 "Erste Hilfe" (Plakat)

  • DGUV Information 206-023 "Standards in der betrieblichen psychologischen Erstbetreuung (bpE) bei traumatischen Ereignissen"

  • DGUV Information 208-035 "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Zustellen von Sendungen - Handlungshilfe für Führungskräfte in Betrieben mi Kurier-, Express- und Postdienstleistungen"

  • DGUV Information 208-046 "Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Zeitungszustellung"

  • DGUV Information 208-047 "Pedelec25 - Fahrrad, Transportmittel - Elektromobilität"

  • DGUV Information 208-049 "Fahrradkurierdienste - so fahren Sie sicher"

  • DGUV Information 208-055 "Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad"

  • DGUV Information 211-005 "Unterweisung - Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes"

  • DGUV Information 211-010 "Sicherheit durch Betriebsanweisungen"

  • DGUV Information 240-250 "Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische

  • Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 25 ‚Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten‘"

  • DGUV Information 240-460 "Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 46 ‚Belastungen des Muskel- und Skelettsystems einschließlich Vibrationen‘"

3.
Andere Quellen

LASI - Veröffentlichungen (LV)

Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen

  • beim Heben und Tragen von Lasten (LASI LV 9)

  • beim Ziehen und Schieben von Lasten (LASI LV 29)

Herausgeber: Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI)

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-9876
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de