DGUV Information 213-032 - Gefahrstoffe im Krankenhaus Pflege- und Funktionsbere...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 18, Literatur
Abschnitt 18
Gefahrstoffe im Krankenhaus Pflege- und Funktionsbereiche (bisher: BGI/GUV-I 8596)
Titel: Gefahrstoffe im Krankenhaus Pflege- und Funktionsbereiche (bisher: BGI/GUV-I 8596)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-032
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 18 – Literatur

1.
Gesetze, Verordnungen und Technische Regeln

Bezugsquelle:

Buchhandel und Internet: z.B. www.gesetze-im-internet.de, www.baua.de

Staatliche Vorschriften

Infektionsschutzgesetz,

Chemikaliengesetz,

Medizinproduktegesetz,

Mutterschutzgesetz,

Arbeitsschutzgesetz,

Jugendarbeitsschutzgesetz,

Gefahrstoffverordnung,

Biostoffverordnung,

Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz,

Betriebssicherheitsverordnung,

Arbeitsmedizinverordnung.

Technische Regeln für Gefahrstoffe

TRGS 400Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen,
TRGS 401Gefährdung durch Hautkontakt - Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmen,
TRGS 402Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen: Inhalative Exposition,
TRGS/TRBA 406Sensibilisierende Stoffe für die Atemwege,
TRGS 500Schutzmaßnahmen,
TRGS 510Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern,
TRGS 513Begasungen mit Ethylenoxid und Formaldehyd in Sterilisations- und Desinfektionsanlagen,
TRGS 522Raumdesinfektion mit Formaldehyd,
TRGS 525Umgang mit Gefahrstoffen in Einrichtungen zur humanmedizinischen Versorgung,
TRGS 526Laboratorien,
TRGS 600Substitution,
TRGS 900Arbeitsplatzgrenzwerte,
TRGS 903Biologische Grenzwerte,
TRGS 905Verzeichnis krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoffe,
TRGS 907Verzeichnis sensibilisierender Stoffe,
BekGS 408Anwendung der GefStoffV und TRGS mit dem Inkrafttreten der CLP-Verordnung,
BekGS 409Nutzung der REACH- Informationen für den Arbeitsschutz.

Technische Regeln für brennbare Flüssigkeiten

TRbF 60Ortsbewegliche Behälter.

2.
Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Bezugsquelle:

Zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen

UVV "Grundsätze der Prävention" (BGV/GUV-V A1),

UVV "Verwendung von Flüssiggas" (BGV/GUV-V D34),

Regel "Arbeitsplatzlüftung - Lufttechnische Maßnahmen" (BGR 121),

Regel "Benutzung von Schutzkleidung" (BGR/GUV-R 189),

Regel "Benutzung von Atemschutzgeräten" (BGR/GUV-R 190),

Regel "Benutzung von Fuß- und Beinschutz" (BGR/GUV-R 191),

Regel "Benutzung von Augen- und Gesundheitsschutz" (BGR/GUV-R 192),

Regel "Benutzung von Schutzhandschuhen"(BGR/GUV-R 195),

Regel "Desinfektionsarbeiten in Einrichtungen des Gesundheitsdienstes" (BGR/GUV-R 206),

Regel "Tätigkeiten mit Reinigungs- und Pflegemitteln" (BGR/GUV-R 209),

Regel "Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen im Rettungsdienst" (BGR/GUV-R 2106),

Auswahlkriterien für die spezielle arbeitsmedizinische Vorsorge nach den Berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (BGI 504),

Information "Sicheres Arbeiten in Laboratorien" (BGI/GUV-I 850-0),

Information "Working Safely in Laboratories" (BGI/GUV-I 850-0e),

Information "Chemikalienschutzhandschuhe" (BGI/GUV-I 868),

Information "Gesundheitsschutz beim Umgang mit Gefahrstoffen - PC-Programme und Datenbanken" (GUV-I 8518),

Zytostatika im Gesundheitsdienst - Informationen zur sicheren Handhabung von Zytostatika (GUV-I 8533),

Information "Achtung Allergiegefahr" (BGI/GUV-I 8584).

Informationen der BGW

(im Internet unter www.bgw-online.de)

Bausteine zur Gefährdungsbeurteilung für Gefahrstoffe, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW),

Hautschutz- und Händehygienepläne, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Bestellnummern siehe Anhang 6,

"Achtung Allergiegefahr", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Best.-Nr.: M 621,

"Arzneistoffe mit Verdacht auf sensibilisierende und cmr-Eigenschaften", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) (Best-Nr. EP-Akmrs),

"Zytostatika im Gesundheitsdienst", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Best.-Nr.: M 620,

"Sicheres Arbeiten mit chemischen Stoffen in der Pathologie - Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW),

"Mutterschutz in der Pathologie - Leitfaden zur Gefährdungsbeurteilung in Pathologien bei Tätigkeiten mit chemischen und biologischen Stoffen unter besonderer Berücksichtigung des Mutterschutzes", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW),

"Raumdesinfektion mit Formaldehyd", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Best.-Nr. GP 3,

"Gefahrstoffe in der Dialyse", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Best.-Nr. TP-DiaGfU,

"Gefahrguttransport - Informationen zur sicheren Beförderung gefährlicher Stoffe im Gesundheitsdienst" , Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Bestell-Nr. TP-GF 01,

"Patientenproben richtig versenden - gefahrgutrechtliche Hinweise", Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Bestell-Nr. TP-DP HuM, für Humanmedizin,

"Abfallentsorgung - Informationen zur sicheren Entsorgung von Abfällen im Gesundheitsdienst" , Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Bestell-Nr. EP-AE.

Andere Schriften und Veröffentlichungen

Bezugsquelle:

BGIA-Reports beim Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Alte Heerstraße 111, 53757 Sankt Augustin, www.dguv.de/ifa/de/index.jsp

Bezugsquelle:

BG/BGIA-Empfehlungen in der BGIA-Arbeitsmappe "Messung von Gefahrstoffen", Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. Berlin, 2008, ISBN 978 3 503 02085 0, www.ESV.info.de

BG/BGIA-Empfehlung "Ethylenoxid-Sterilisation im medizinischen Bereich", BGIA-Arbeitsmappe, Kennzahl 1011

BG/BGIA-Empfehlung "Anästhesiearbeitsplätze: Operationssäle", BGIA-Arbeitsmappe, Kennzahl 1017,

BG/BGIA-Empfehlung "Anästhesiearbeitsplätze: Aufwachräume", BGIA-Arbeitsmappe, Kennzahl 1018,

BG/BGIA-Empfehlung "Desinfektion von Endoskopen und anderen Instrumenten", BGIA-Arbeitsmappe, Kennzahl 1038,

BG/BGIA-Empfehlung "Flächendesinfektionen in Krankenhausstationen", BGIA-Arbeitsmappe, Kennzahl 1039,

BGIA-Report 6/2008 "Grenzwerteliste" (nur Internetversion),

BGIA-Report 5/2001 "Krebsrisiko durch beruflichen Umgang mit Zytostatika - quantitative Betrachtungen",

Gefahrstoff-Informationssystem der BG BAU (GISBAU), www.gisbau.de

G. Halsen, I. Krämer, Gefährdungsbeurteilung monoklonaler Antikörper der ATC-Klasse L01XC. Krankenhauspharmazie 30/9, September 2009, S. 441-53,

Halsen, G., Stapel, U., Gefahrstoffverordnung: Handlungshilfe zur praxisbezogenen Umsetzung, Pharm.Ztg. 18/2007, S. 28-34,

U. Eickmann, Verdampfung von Zytostatika - ein reales Problem?, Onkologische Pharmazie, Jg 7, Nr. 1, Januar 2005, S. 1-15,

G. Halsen, I. Krämer, Umgang mit Zytostatika: Gefährdungsbeurteilung - kein Problem?! Krankenhauspharmazie 25/2, Februar 2004, S. 43-52,

U. Eickmann, Narkosegasbelastung im Gesundheitsdienst, Staub-Reinhaltung der Luft 55 (1995) 451-461,

U. Eickmann, J. Türk, R. Knauff- Eickmann, K. Kefenbaum, Desinfektionsmittel im Gesundheitsdienst - Informationen für eine Gefährdungsbeurteilung. Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft, 67 (2007) Nr. 1/2, S. 17-25,

U. Eickmann, I. Thullner, Berufliche Expositionen gegenüber Formaldehyd im Gesundheitsdienst. Umweltmed Forsch Prax 11 (6) 363-368 (2006),

C. Waldinger, A. Jänecke, Ermittlung der Aldehydexposition bei der Flächendesinfektion in humanmedizinischen Einrichtungen. Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft, Heft 7-8/2003, Seite 317 ff,

W. Wegscheider, I. Thullner, U. Eickmann, G. Naujoks, Sicher Arbeiten mit chemischen Stoffen in der Pathologie - Gefährdungen durch Gefahrstoffe und Schutzmaßnahmen, Ergo-med 2/2008, S. 44-56,

H.-D. Neumann, Gesundheitsrisiken bei Arbeiten in pathologischen Laboratorien. Analyse der Risiken und Maßnahmen zur Risikoreduzierung. Hochschulschriften. Bd. 71, LIT Verlag, Münster, 1994,

H.-D. Neumann, H. E. Wichmann, R. Rosenlehner, Gesundheitsrisiken bei Arbeiten in Pathologischen Laboratorien - Risikoschätzung und Schutzmaßnahmen, Arbeitsmed. Sozialmed. Umweltmed. 31,3 (1996), S. 107 - 112,

M. Jost, M. Rüegger, E. Reber, B. Liechti, R. Wolf, Verhütung von Berufskrankheiten in pathologisch-anatomischen Instituten und histologischen Laboratorien, Reihe Arbeitsmedizin Nr. 25, Herausgeber: Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA), Luzern (1993),

Leitfaden "Schutz vor Latex-Allergien", LV 18, Herausgeber, Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik, Magdeburg,

"Umgang mit Zytostatika" - Ein Leitfaden für die Praxis, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz, München,

Sicherer Umgang mit Zytostatika. Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA), Luzern Best.-Nr. 2869/18.d,

Broschüre "Aerosolbehandlung mit Pentamidin - Gefährdung, Schutzmaßnahmen", Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA), Bestell-Nummer 2869/32.d, 1998,

Richtlinien für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (RKI-RL), Herausgeber: Robert-Koch-Institut, Berlin, www.rki.de, Menüpunkt Infektionsschutz, Menüpunkt Krankenhaushygiene, dann Desinfektion,

Liste der vom Robert-Koch-Institut geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren,

Liste der von der Desinfektionsmittel-Kommission im Verbund für Angewandte Hygiene (VAH) e.V. in Zusammenarbeit mit den Fachgesellschaften bzw. Berufsverbänden DGHM, DGKH, GHUP, DVG, BVÖGD und BDH auf der Basis der Standardmethoden der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren geprüften und als wirksam befundenen Verfahren für die prophylaktische Desinfektion und die hygienische Händewaschung, mhp Verlag, Wiesbaden,

Richtlinie der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall über die ordnungsgemäße Entsorgung von Abfällen aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes (Stand 1/2002), www.rki.de, Menüpunkt Infektionsschutz, Menüpunkt Krankenhaushygiene, dann Empfehlungen der Kommission Krankenhaushygiene und Infektionsprävention, Stichwort Abfallbeseitigung,

Sicherheitsdatenblatt-Sammlung apothekenüblicher Gefahrstoffe. Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Vertrieb pharmazeutischer Gefahrstoffe in Apotheken-ARGE ApoChem, Postfach 248, 40702 Hilden, in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels PHAGRO e.V., Postfach 170 01 50, 60075 Frankfurt,

U. Stapel, Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilung/Arbeitsschutz in Apotheken beim Umgang mit Gefahrstoffen, Govi-Verlag, ISBN 978-3-7741-1130-1; nach GHS ISBN 978-3-7741-1131-8,

H. Hörath, Gefahrstoffverzeichnis, Deutscher Apotheker Verlag, Postfach 101061, 70009 Stuttgart,

H. Spielmann, H. Steinhoff, C. Schaefer, R. Bunjes, Arzneiverordnung in Schwangerschaft und Stillzeit, Gustav Fischer Verlag, 1997,

G. Grospietsch, Erkrankungen in der Schwangerschaft - Ein Leitfaden mit Therapieempfehlungen für Klinik und Praxis, Wissenschaftliche Verlagsanstalt mbH, 2000,

G. Fabel, Medikation in Schwangerschaft und Stillzeit, Urban und Schwarzenberg, 1998,

J. Kleinebrecht, J Fränz, A. Windörfer, Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit, Wissenschaftliche Verlagsanstalt mbH, 1999.