DGUV Information 213-026 - Sicherheit im chemischen Hochschulpraktikum Eine Einf...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, 4 Chemische Apparaturen
Abschnitt 4
Sicherheit im chemischen Hochschulpraktikum Eine Einführung für Studierende (bisher: BGI/GUV-I 8553)
Titel: Sicherheit im chemischen Hochschulpraktikum Eine Einführung für Studierende (bisher: BGI/GUV-I 8553)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-026
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4 – 4
Chemische Apparaturen

Dieses Kapitel zeigt, wie Apparaturen zweckmäßig für einen sicheren und störungsfreien Betrieb aufgebaut werden.

Es beantwortet die folgenden Fragen:

  1. 1

    Wie geht man ohne Verletzungsgefahr mit Glasgeräten um?

  2. 2

    Wie lassen sich festsitzende Glasverbindungen trennen?

  3. 3

    Mit welchen technischen Hilfsmitteln können gefährliche Manipulationen an Glasgeräten umgangen werden?

  4. 4

    Wie baut man Apparaturen zweckmäßig, standfest und bruchsicher auf?

  5. 5

    Wie ermöglicht man flexibles Hantieren an Apparaturen während des Betriebes?

  6. 6

    Welche Gefahren gehen von elektrisch-mechanischen Hilfsmitteln aus?

  7. 7

    Welchen Risiken begegnet man beim Heizen und Kühlen von Apparaturen?

  8. 8

    Welche Heiz- oder Kühlmedien sind jeweils am besten geeignet?

  9. 9

    Welche besonderen Sicherheitsmaßnahmen sind bei Arbeiten unter vermindertem Druck zu treffen?

  10. 10

    Wie geht man mit Druckgasflaschen um?

  11. 11

    Wie sind Apparaturen, in die Gase eingeleitet werden, zu sichern?

  12. 12

    Wie vermeidet man den Austritt von giftigen oder korrosiven Gasen?