DGUV Information 209-077 - Schweißrauche - geeignete Lüftungsmaßnahmen Saubere L...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, Müssen Schweißrauche durch technische Maßnahmen...
Abschnitt 4
Schweißrauche - geeignete Lüftungsmaßnahmen Saubere Luft beim Schweißen Geht das? (DGUV Information 209-077)
Titel: Schweißrauche - geeignete Lüftungsmaßnahmen Saubere Luft beim Schweißen Geht das? (DGUV Information 209-077)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-077
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4CCC_1945_181001_02.jpg Müssen Schweißrauche durch technische Maßnahmen aus dem Atembereich entfernt werden?

Ja. Dies kann erfolgen durch:

  • Absaugung an der Entstehungsstelle (brennerintegrierte Absaugung).

CCC_1945_181001_04.jpg

Abb. 2 + 3
Brennerintegrierte Absaugung

  • Absaugung in der Nähe der Entstehungsstelle (Absaugarm, mobil oder stationär, Schutzschildabsaugung, Schweißtische mit Unter-/Rückwandabsaugung, ortsfeste Absaughauben).

CCC_1945_181001_05.jpg

Abb. 4
Absaugarm mit Erfassungselement

CCC_1945_181001_06.jpg

Abb. 5
Schutzschildabsaugung

CCC_1945_181001_07.jpg

Abb. 6
Schweißtisch mit Erfassung in der Rückwand

  • Technische Raumlüftung, optimal ist die Luftzuführung im Bodenbereich und Abführung der Schweißrauche im Deckenbereich (Schichtlüftung). Als alleinige Maßnahme ist die natürliche Lüftung durch Türen und Fenster wegen ihrer Witterungsabhängigkeit im Normalfall nicht ausreichend!

CCC_1945_181001_08.jpg

Abb. 7
Schweißerei mit Schichtlüftung

CCC_1945_181001_09.jpg

Abb. 8
Schweißrauchabsaugung plus Schweißerschutzhaube mit Frischluftversorgung (persönliche Schutzausrüstung)