DGUV Information 250-452 - Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsor...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.2, Arbeitsverfahren/-bereiche und Tätigkeiten mi...
Abschnitt 4.2
Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 45 "Styrol" (bisher: BGI/GUV-I 504-45)
Titel: Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 45 "Styrol" (bisher: BGI/GUV-I 504-45)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 250-452
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.2 – Arbeitsverfahren/-bereiche und Tätigkeiten mit Exposition

  • Rissverpressung im Säurebau

  • Kurzfristiger oder geringfügiger Umgang z.B. beim gelegentlichen Einsatz styrolhaltiger Spachtelmassen

  • Arbeiten mit Polyesterharzen bei der Kanal- und Rohrsanierung

  • Spritzlackierung (Kfz- und Flugzeuglackierung)

  • Steinbearbeitung (Spachtelmassen, Kleber)

  • Lagern, Ab- und Umfüllen, Kommissionieren von Styrol-haltigen Produkten/Zubereitungen

  • Sonderabfallentsorgung

  • Tank-/Behälterreinigungsanlagen (Innenreinigung), sofern die Inhalte Styrol enthalten können

  • Abwasserbehandlungsanlagen, sofern Abwässer Styrol enthalten können

  • Kanalsanierung

  • Laborarbeiten, wenn mit den im Labor üblichen geringen Stoffmengen entsprechend der "Richtlinien für Laboratorien" umgegangen wird. Tätigkeiten in Laboren zur Produktionsüberwachung und Stoffprüfung, wenn die Einhaltung des AGW nicht nachgewiesen ist.