DGUV Information 250-404 - Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsor...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.2, Arbeitsverfahren/-bereiche und Tätigkeiten mi...
Abschnitt 4.2
Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 2 "Blei oder seine Verbindungen (mit Ausnahme der Bleialkyle)" (bisher: BGI/GUV-I 504-2)
Titel: Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge nach dem Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz G 2 "Blei oder seine Verbindungen (mit Ausnahme der Bleialkyle)" (bisher: BGI/GUV-I 504-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 250-404
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.2 – Arbeitsverfahren/-bereiche und Tätigkeiten mit Exposition

  • Zerlegung von bleihaltigen Altgeräten (z.B. Elektro- und Elektronikgeräte)*

  • Weichlöten mit dem Lötkolben an elektrischen und elektronischen Baugruppen oder deren Einzelkomponenten (Kolbenlöten)*

  • Auftragen von bleihaltigen Dekorfarben auf Emaille, Glas und Keramik in Form von Pasten oder von erstarrten Thermoplasten*

  • Verarbeiten von Pasten mit bleihaltigen Pigmenten und von bleihaltigen Dekorfarben als Siebdruckpasten oder Thermoplaste*

  • Auftragen von Glasuren für lebensmittelechte Behälter*

  • Transportieren, Lagern und Stapeln von Blei in Barren, Blechen, Stangen oder ähnliche Formen.*

*Sobald eine orale Aufnahme oder eine nicht inhalative Aufnahme wahrscheinlich ist, ist die Tätigkeit als Tätigkeit mit erhöhter Exposition einzustufen. Maßgebend ist das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung.