DGUV Information 201-029 - Handlungsanleitung für Auswahl und Betrieb von Arbeit...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 201-029 - Handlungsanleitung für Auswahl un...
DGUV Information 201-029 - Handlungsanleitung für Auswahl und Betrieb von Arbeitsplattformen an Hydraulikbaggern und Ladern (DGUV Information 201-029)
Titel: Handlungsanleitung für Auswahl und Betrieb von Arbeitsplattformen an Hydraulikbaggern und Ladern (DGUV Information 201-029)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-029
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Handlungsanleitung für Auswahl und Betrieb von Arbeitsplattformen an Hydraulikbaggern und Ladern
(DGUV Information 201-029)

Information

(bisher BGI/GUV-I 872)

string DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband
string

Stand der Vorschrift: Ausgabe Januar 2021

string
Inhaltsverzeichnis Abschnitt
  
Vorbemerkung  
  
Anwendungsbereich 1
Begriffsbestimmung 2
Auswahl 3
Betrieb 4
Gefährdungsbeurteilung 4.1
Betriebsanweisung 4.2
Beauftragung und Unterweisung von Maschinenführer/Maschinenführerinnen und Plattformbediener/Plattformbedienerinnen 4.3
Verhalten beim Betrieb 4.4
Überwachung und Prüfung 5
  
Anhang  
Plattform A
Trägergerät B
Verbindung der Plattform mit dem Trägergerät C
Kompatibilität D
Betriebsanleitung E
Vorschriften und Regeln F

Vorbemerkung

DGUV Informationen richten sich in erster Linie an den Unternehmer oder die Unternehmerin und sollen Hilfestellung bei der Umsetzung der Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften oder Unfallverhütungsvorschriften geben sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können. Sie enthalten Empfehlungen und beispielhafte Lösungsmöglichkeiten, wie die gesetzlichen Vorgaben im Bereich des Arbeitsschutzes erfüllt werden können.

Die in dieser DGUV Information enthaltenen technischen Lösungen schließen andere, mindestens ebenso sichere Lösungen, nicht aus, die auch in technischen Regeln anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ihren Niederschlag gefunden haben können.

Prüfberichte von Prüflaboratorien, die in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassen sind, werden in gleicher Weise wie deutsche Prüfberichte berücksichtigt, wenn die den Prüfberichten dieser Stellen zu Grunde liegenden Prüfungen, Prüfverfahren und konstruktiven Anforderungen denen der deutschen Stelle gleichwertig sind. Um derartige Stellen handelt es sich vor allem dann, wenn diese die in der Normenreihe DIN EN ISO/IEC 17025 niedergelegten Anforderungen erfüllen.

Impressum

Herausgegeben von:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-9876
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet Tiefbau des Fachbereichs Bauwesen der DGUV

Titelbild: © H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH

Folgende wesentliche Änderungen wurden im Vergleich zur letzten Version dieser DGUV Information aus dem Jahr 2010 vorgenommen:

  • Konkretisierung des Anwendungsbereichs

  • Erweiterung der Begriffsbestimmungen

  • Erweiterung der Betriebsbestimmungen

  • Anpassung der Auswahlkriterien an den Stand der Technik

DGUV Information 201-029
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter
www.dguv.de/publikationen Webcode: p201029