DGUV Information 210-005 - Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1, Nutzen Sie das Wissen Ihres Unfallversicherungs...
Abschnitt 1
Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)
Titel: Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 210-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1 – Nutzen Sie das Wissen Ihres Unfallversicherungsträgers

Die Berufsgenossenschaften oder Unfallkassen sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland. Sie haben den gesetzlichen Auftrag, mit allen geeigneten Mitteln für die Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren zu sorgen. Deshalb unterstützen die Unfallversicherungsträger ihre Mitgliedsunternehmen dabei, Arbeitsplätze sicherer zu machen und den Gesundheitsschutz im Unternehmen zu gewährleisten. Prävention schützt Sie als Versicherter und Sie als Unternehmer - und hilft Ihnen Kosten zu senken: Zum Beispiel, wenn sich durch wirksamen Gesundheitsschutz die Fehltage der Mitarbeiter verringern und die Betriebsabläufe nicht durch Unfälle gestört werden.

Mit dem Konzept der Informationen der Unfallversicherungsträger wird umfassend und praxisnah über Maßnahmen und Strategien des Arbeitsschutzes auch für Ihr Unternehmen informiert. Aus den Erfahrungen Ihrer Branche erhalten Sie konkrete Hinweise, wie die täglichen Arbeiten in Ihrem Unternehmen sicher und gesund ausgeführt werden können.

Eine besondere Rolle bei der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsschutz spielt die Gefährdungsbeurteilung. Sie ist zur Abschätzung der Risiken notwendig, die in Ihrem Unternehmen auftreten können. Auch dabei kann Ihnen die Information weiterhelfen.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben: Ihr Unfallversicherungsträger berät Sie gerne zu allen Fragen rund um den Arbeitsschutz. Er ist darüber hinaus auch für Ihre Anregungen und Hinweise aus der Praxis dankbar.