DGUV Information 210-005 - Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 210-005 - Kegel- und Bowlinganlagen
DGUV Information 210-005 - Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)
Titel: Kegel- und Bowlinganlagen (bisher: BGI/GUV-I 8689)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 210-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Kegel- und Bowlinganlagen
(bisher: BGI/GUV-I 8689)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Stand der Vorschrift: Juli 2010

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Nutzen Sie das Wissen Ihres Unfallversicherungsträgers1
Mit der Information stehen Sie auf der sicheren Seite2
Was sollten Sie bei Kegel- und Bowlinganlagen mit seilgeführten Stellmaschinen beachten?3
Schlitten3.1
Kugel- bzw. Ballaufzug3.2
Kugel- bzw. Ballendlauf3.3
Einrichtung zur Programmerhaltung3.4
Was sollten Sie bei Bowlinganlagen mit seillosen Stellmaschinen (Pinsetter) beachten?4
Abräumer (Sweep)4.1
Pinrad (Pinwheel)4.2
Pinaufzug (Pinelevator)4.3
Pinverteiler, Pinaufstellsystem (z.B. Deck, Turm, Magazin)4.4
Ballrücklauf4.5
Arbeitsplätze und Verkehrswege4.6
Ballheber4.7
Wie betreibe ich einen Bumper sicher?5
Was gilt immer? 6
Unterweisung des Personals6.1
Bahnpflege6.2
Arbeiten an Stellmaschinen6.3
Auswahl der Schutzeinrichtungen6.4
Anforderungen an Schutzeinrichtungen6.5
Störungen in der Energieversorgung6.6
Lärmschutz6.7
Kennzeichnungen, Informationen, Hinweise6.8
Prüfungen6.9
Glossar7
  
Was muss ich vor dem Kauf und vor der Inbetriebnahme einer Stellmaschine beachten?Anhang 1
Beispielhafte Schutzmaßnahmen an seillosen StellmaschinenAnhang 2
Wie sieht eine Betriebsanweisung "Arbeiten an Stellmaschinen/Pinsetter" aus?Anhang 3
Vorschriften und RegelnAnhang 4