DGUV Information 207-019 - Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 207-019 - Gesundheitsdienst
DGUV Information 207-019 - Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Titel: Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 207-019
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Gesundheitsdienst
(DGUV Information 207-019)

Information

(bisher BGI/GUV-I 8682)

DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: Ausgabe April 2018

CCC_2000_180401_titel.jpg
InhaltsverzeichnisAbschnitt
  
Vorwort 
Zielsetzung und Anwendungsbereich1
Gefährdungen im Gesundheitsdienst und grundlegende Maßnahmen2
Einrichtung und Gestaltung von Arbeitsstätten bzw. Arbeitsplätzen2.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen2.2
Strahlung2.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit)2.2.2
Gefahrstoffe im Gesundheitsdienst allgemein (ohne Feuchtarbeit)2.2.3
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefährdungen)2.2.4
Brand- und Explosionsgefahr2.2.5
Gestaltung von Arbeitsverfahren2.3
Arbeitsmedizinische Versorge2.4
Grund- und Behandlungspflege3
Einleitung3.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen3.2
Strahlung3.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und Umgang mit hautschädigenden Stoffen3.2.2
Spezielle Gefahrstoffe3.2.3
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefährdungen)3.2.4
Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfahren3.3
Heben und Tragen von Lasten - rückengerechter Patiententransfer3.3.1
Ergonomische Probleme3.3.2
Gefahren durch elektrischen Strom3.3.3
Umgang mit Medizinprodukten3.3.4
Arbeitsorganisation3.4
Nacht- und Schichtarbeit, Mehrarbeit, Sonn- und Feiertagsarbeit3.4.1
Schnittstellenproblematik3.4.2
Psychische Belastungen3.4.3
Sonstige Gefährdungen3.5
Umgang mit fremdgefährdenden Patienten und Patientinnen3.5.1
Human- und zahnmedizinische Untersuchung und Behandlung (insbesondere in Praxen)4
Einleitung4.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen4.2
Strahlung4.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu und Umgang mit hautschädigenden Stoffen4.2.2
Gefahrstoffe4.2.3
Biologische Arbeitsstoffe(Infektionsgefährdungen)4.2.4
Brand- und Explosionsgefahr4.2.5
Verwendung von elektrischen Geräten und Medizinprodukten4.2.6
Arbeitsorganisation, psychische Belastungen, Gewalterfahrung4.3
Tätigkeiten im Operationsbereich5
Einleitung5.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen5.2
Strahlung5.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und Umgang mit hautschädigenden Stoffen5.2.2
Gefahrstoffe sowie Brand- und Explosionsgefahr5.2.3
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefährdungen)5.2.4
Gefährdungen durch unzureichend gestaltete Arbeitsmittel oder Verfahren5.3
Ergonomisch unzureichend angepasste Arbeitsmittel5.3.1
Psychische Belastungen5.4
Rettungsdienst6
Einleitung6.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen6.2
Strahlung6.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und Umgang mit hautschädigenden Stoffen6.2.2
Gefahrstoffe6.2.3
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefährdungen)6.2.4
Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfahren6.3
Physische Belastungen, z. B. durch Heben und Tragen von Lasten6.3.1
Gefahren durch elektrischen Strom6.3.2
Arbeitsorganisation, psychische Belastungen6.4
Sonstige Gefährdungen6.5
Umgang mit fremdgefährdenden Patienten und Patientinnen6.5.1
Physikalische Therapie7
Einleitung7.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen7.2
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und Umgang mit hautschädigenden Stoffen7.2.1
Gefahrstoffe7.2.2
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefährdung)7.2.3
Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfahren7.3
Ergonomische und rückengerechte Arbeitsweise7.3.1
Umgang mit Medizinprodukten/Arbeitsmitteln7.3.2
Arbeitsorganisation7.4
Radiologie8
Einleitung8.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen8.2
Strahlung8.2.1
Röntgenstrahlung8.2.1.1
Gammastrahlung und Teilchenstrahlung8.2.1.2
Elektromagnetische Felder (Magnetresonanzverfahren)8.2.1.3
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und Umgang mit hautschädigenden Stoffen8.2.2
Gefahrstoffe8.2.3
Brand- und Explosionsgefahr8.2.4
Biologische Arbeitsstoffe8.2.5
Gestaltung von Arbeitsmitteln oder Verfahren8.3
Heben und Tragen von Lasten - rückengerechter Patiententransfer8.3.1
Arbeitsorganisation, psychische Belastungen8.4
Medizinische Laboratorien9
Einleitung9.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen9.2
Physikalische Einwirkungen9.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit)9.2.2
Gefahrstoffe9.2.3
Brand- und Explosionsgefahr9.2.4
Biologische Arbeitsstoffe9.2.5
Gestaltung von Arbeitsmitteln oder -verfahren9.3
Arbeitsorganisation, psychische Belastungen9.4
Pathologie10
Einleitung10.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen10.2
Physikalische Gefährdungen10.2.1
Gefahrstoffe10.2.2
Mutterschutz in der Pathologie10.2.3
Umgang mit Medizinprodukten11
Einleitung11.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische, biologische Einwirkungen11.2
Strahlung11.2.1
Arbeiten in feuchtem Milieu (Feuchtarbeit)11.2.2
Gefahrstoffe11.2.3
Biologische Arbeitsstoffe (Infektionsgefahr)11.2.4
Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfahren11.3
Produktspezifische Gefahren11.3.1
Gefahren durch unzureichende Einweisungen11.3.2
Medizinprodukteergonomie11.3.3
Reinigung, Flächendesinfektion, Wäschebehandlung12
Einleitung12.1
Gefährdungen durch physikalische, chemische und biologische Einwirkungen12.2
Gefährdungen durch physikalische Einwirkung12.2.1
Arbeiten im feuchten Milieu (Feuchtarbeit) und mit gefährlichen, hautschädigenden oder sensibilisierenden Stoffen12.2.2
Gefahrstoffe12.2.3
Biologische Arbeitsstoffe12.2.4
Sonstige Einwirkungen, Gestaltung von Arbeitsmitteln oder -verfahren, Arbeitsorganisation, psychische Belastungen12.3
  
LiteraturverzeichnisAnhang

Vorwort

Informationen enthalten Hinweise und Empfehlungen, die die praktische Anwendung von Rechtsvorschriften zu einem bestimmten Sachgebiet oder Sachverhalt erleichtern sollen. Diese Vorschriften sind aufgrund der geforderten Rechtssicherheit häufig nicht in der Sprache der Praxis verfasst. Deshalb stellen sich in der Praxis Fragen: Welche Vorschriften gelten? Wo sind sie zu finden? Wie lassen sie sich umsetzen? Genau da setzt diese Informationsbroschüre an. Sie hilft Ihnen, bei Ihren Entscheidungen auf der sicheren Seite zu stehen. In die Online Version dieser Broschüre sind Hyperlinks eingearbeitet, die zusätzliche Arbeitsschutzinformationen im Internet liefern.

Die Informationen richten sich in erster Linie an die Unternehmensleitung und die Führungskräfte und sollen Hilfestellung bei der Umsetzung der Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften und Unfallverhütungsvorschriften geben, sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Die Unternehmungsleitung kann bei Beachtung der in Informationen enthaltenen Empfehlungen, insbesondere den beispielhaften Lösungsmöglichkeiten, davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren getroffen hat. Sind zur Konkretisierung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften von den dafür eingerichteten Ausschüssen technische Regeln veröffentlicht worden, sind diese vorrangig zu beachten.

Impressum

Herausgegeben von:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-6132
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet Gesundheitsdienst des
Fachbereichs Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
der DGUV

Ausgabe: April 2018

DGUV Information 207-019
zu beziehen bei Ihrem zuständigen
Unfallversicherungsträger oder
unter www.dguv.de/publikationen