DGUV Information 215-612 - Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute Anforderun...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6, 6 Fassaden und Raumelemente zu gesicherten Bere...
Abschnitt 6
Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute Anforderungen an die sicherheitstechnische Ausrüstung von Geschäftsstellen i.V.m. §§ 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz (bisher: BGI/GUV-I 819-2)
Titel: Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute Anforderungen an die sicherheitstechnische Ausrüstung von Geschäftsstellen i.V.m. §§ 5 und 6 Arbeitsschutzgesetz (bisher: BGI/GUV-I 819-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 215-612
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6 – 6
Fassaden und Raumelemente zu gesicherten Bereichen

Um den Anreiz zu einem atypischen Überfall zu verringern, sind ausreichende Sicherungen der Fenster, Türen sowie sonstiger Wandelemente - wie Leichtbauwände - erforderlich.

Für die nachfolgenden neuen Anforderungen an Raumelemente zu gesicherten Bereichen ergibt sich der Zeitraum zur Umsetzung für bestehende Geschäftsstellen aus der durchzuführenden Gefährdungsbeurteilung. Wenn im Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung weitere Sicherungsmaßnahmen notwendig werden, sind diese Anforderungen zu erfüllen.

Die Forderungen sind spätestens bei Neubauten und größeren Umbauten (z.B. die Änderung der Geschäftsstellenart bzw. der Kassensicherung) umzusetzen.